Nierenbeckenentzündung wie lange Übelkeit?

2 Antworten

Wenn Du durch das erste Antibiotikum erbrechen musstest, dauert das eine ganze Weile, bis das vom Körper abgebaut wird - mit ein paar Tagen musst Du schon rechnen.

Weiß das Dein Arzt?

Wenn ich eine Nierenbeckenentzündung hätte, die sich bereits so lange hinzieht, würde ich ja mich in ein Krankenhaus einweisen lassen. Zumal Du anscheinend erhebliche Probleme mit dem Antibiotikum hast.

lg Lilo

Wenn es eine Nebenwirkung des Antibiotikums sein sollte, hält das an, solange Du das Antibiotikum nehmen musst. Sprich mit dem Arzt darüber.

Übelkeit durch Antibiotikum, was tun?

Ich nehme seit vier Tagen ein Antibiotikum und habe auch seit vier Tagen immer wieder tagsüber oder abends Übelkeit. War vor zwei Tagen schon mal beim Arzt, aber er meinte, dass die Übelkeit dann in der Regel eher im Zeitraum nach der Einnahme auftreten würde. Wobei es natürlich immer auch mal anderes sein könnte.

Bei mir ist es so, dass sie eben den ganzen Tag über da ist und ich mich auch allgemein unwohl fühle und auch leicht erhöhte Temperatur habe seit drei Tagen. Macht es Sinn auf ein anderes Antibiotikum umzusteigen?

Das Antibiotikum soll ich eigentlich 7-10 'Tage nehmen.

...zur Frage

Wie lange dauert eine Nierenbeckenentzündung?

wie lange dauert eine NIerenbeckenentzündung? Mir geht es seit sonntag mittag nicht so gut. Habe plötzlich kreislaufprobleme bekommen und abends 39,3 Fieber. Montag aber konnte ich nicht mehr da kam mein hausarzt zu mir nachhause er sagte das ich eine nierenbeckenentzündung habe, und er verschrieb mir antibiotikum und Schmerzmittel, nun soll ich morgen noch mal zur Kontrolle wenn es nicht weg ist muss ich dann ins Krankenhaus? Oder muss ich dann weiter antibiotikum und Schmerzmittel nehmen? Ich hatte keine schmerzen nur das ich montag bestimmt 11 mal auf klo musste mehr auch nicht. Seit gestern habe ich einen druck schmerz in beiden nieren. Konnte es beidseitig sein? oder nur ein seitig?

Mfg jenny

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung, wie lange im Krankenhaus sein?

Ich hatte eine Blasenentzündung die sich zu einer Nierenbeckenentzündung entwickelt hat. Mein Arzt hat eben angerufen und meinte, dass ich ins Krankenhaus soll, weil in meinem Blut irgenwas Starkes von der Entzündung zu sehen war. Kann mir jemand grob sagen wie lange ich da sein muss?

...zur Frage

Hört der Brechreiz nach der Einnahme von Antibiotika wieder auf?

Hallo, ich war heute bei meinem Hausarzt, weil ich seit einer ganzen Woche einen ziemlich miesen Magendarminfekt habe. So langsam fangen die Symptome an abzuklingen, allerdings habe ich durch meine Periode, die ich während meiner Kranktage erhalten habe, eine Nierenbeckenentzündung bekommen durch die Bakterien des Infekts.

Wegen der Nierenbeckenentzündung muss ich Ciprofloxacin axcount 250mg nehmen. Ich bin zum Hausarzt gegangen, da mir von dem Antibiotikum schlecht wird, allerdings meinte er ich müsse es nur noch heute nehmen und dann nicht mehr.

Warum ich eigentlich hier schreibe ist deswegen: ich habe einen hartnäckigen Brechreiz, der mich nicht ordentlich Essen lässt, was in meinem momentanen Zustand nach dem Infekt nicht besonders gut ist. Ich vermute, dass ich den Brechreiz durch das Antibiotikum bekommen habe. Wenn ich heute die letzte Tablette nehme, wie lange dauert es, bis der Brechreiz vollständig verschwunden ist?

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung. Wieso Übelkeit?

Ich habe seit gestern starke schmerzen in der nierengegend und dazu noch seit wochen blasenschmerzen. zum arzt gegangen bin ich nciht. nun hat meine mutter mich auf eine nierenbeckenentzündung angesprochen und ich bekam angst weil ich wirklich fast nciht mehr laufen kann und mein vater immer nur sagt scheiß auf deine schmerzen geh in die schule was ich ja auch mache.. aber jetzt habe ich angst dass cih das haben könnte. fieber habe ich (noch) nciht aber mir ist schlecht. was hat übelkeit eigentlich damit zutun? Nieren haben mit Übelkeit und erbrechen doch ncihts zutun oder? Hope

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?