Niere Hormon Wassereinlagerung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Hormon heißt Renin. Das Hormon reguliert den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt des Körpers.

Danke dir! Weißt du, ob es Möglichkeiten gibt dieses Hormon zu "beeinflussen" (positiv)?

1
@schmetterlilie

Renin wird immer dann ausgeschüttet, wenn im Körper zu wenig Flüssigkeit oder zu wenig Natrium vorhanden ist. Unnatürlich hohe Werte entstehen bei zu geringer Natriumzufuhr, zu niedrigem Blutdruck, Flüssigkeitsmangel (Hypovolämie) oder bestimmten Medikamenten wie Laxantien, Diuretika, Antikonzeptiva und einigen Medikamente gegen hohen Blutdruck. .

0

Es sind mehrere Hormone, die den Wasserhaushalt direkt und indirekt beeinflussen. Vermutlich handelt es sich hier um die Gruppe der Corticosteroide, deren bekanntestes Hormon das Cortison sein müsste.

Mehr hierzu http://de.wikipedia.org/wiki/Corticosteroide

Leider konnte der Link nicht in den Beitrag oben eingefügt werden, da er redaktionell von den Richtlichnien Filtern geblockt wurde.

0
@GS2000

Danke dir sehr. Es war nicht Cortison. Das wüsste ich noch...ich rufe am Montag an und frage nochmal, dann schreib ich es hier rein. :) lieben dank dennoch an dich- der link ist gut. :)

0

Was möchtest Du wissen?