Niemand versteht mich. Weshalb... Was kann ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich denke deine Mutter sowie deine Freundin möchten dir damit Mut zusprechen. Sie glauben fest an dich, dass du dieses ohne Probleme schaffst. Was wäre wenn sie gesagt hätten "stimmt, schaffst du nicht"? Gerne zur Schule gehen glaub ich gehen die wenigsten, gerade in deinem Alter, aber da musste jeder durch und es besteht Schulpflicht. Das du dich überfordert fühlst, ist eine andere Sache. Wenn du wirklich die Schule wechseln möchtest bleibt erneut nur noch ein ernstes Gespräch mit deiner Mutter zu führen, indem du ausdrücklich um die Zustimmung bittest die Schule zu wechseln. Schau mal im Internet nach was die neue Schule hat, was deine jetzige nicht anbietet, z. B. andere Sprachen, Kursangebote, Nachhilfe? Vllt kennt deine Mutter nicht die Vorzüge und du kannst damit argumentieren, dass es diese und jene Angebote auf deiner jetzigen Schule eben nicht gibt. Du möchtest zwar die Schule wechseln, aber die Gründe warum betreffen dich und deine Gefühle, wer sagt denn dass du dort mehr Spaß haben wirst und mehr verstehen wirst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Mutter zu verstehen geben, dass die gute Noten mit weiter sinkender Motivation ebenso schlechter werden und du dich  auf die andere Schule freust. Immer und immer wieder das Gespräch suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?