Niemand mag mich in meinem Jahrgang?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo.

Mit der nächsten Klasse fängt ein neuer Abschnitt an. Sieh nach vorne und das ist gut, das Alte lass es so wie es ist das kannst du nicht ändern also nach vorne sehen.
Falls du darauf angesprochen werden, einfach sagen lass das Alte ruhen und weiter nach vorne.

Mit Gruß

Egal,du bist so wie du bist,Wenn die anderen dich nicht ferstehen,na und du bist etwas besonderes,und die,die dich verstehen sind so wie du.Erste Schritte sind ja auch wichtig in jeden Leben.😉

Und wenn jemand über dich unschönes erzählt,er kann doch nicht 100% sicher sein,dass es wahr,und wenn schon,so bist du,macht ja nichts.

Und noch eine wichtige Sache:

Du muss dich entscheiden,

A.du veränderst,für dass du zu deiner Klasse passt(und ich finde kein guter Variant,aber du entscheides)

B.du suchst Leute,die,die so sind so wie du,Hobbys,Freizeitaktivitäten,und so weiter...

Man kann sowieso nicht mit jeden beste Freunde sein,wir alle sind halt anders.Aber man kann ein paar beste,gute,zuverlässige finden,und beim allen anderen Abstand halten und so wie normale Klassenkameraden behandeln.Und sowieso unser Leben läuft nicht weg,wir finden immer neue Freunde.Und was ich finde am wichtigsten ist gute Laune und ein glücklicher Lächeln.Dann werden die anderen mal nachdenken,ob die doch mit dir Freunde sein wollen.

Wenn du es nicht versuchst,wirst du nie wissen ob dass funktioniert hatte.

💜💛💚❤💙

(Mein Motto,beim Freunde finden)

Also viel Glück

Vikilaky

redet mal im stuhlkreis darüber falls dort was passiert, wende dich, wenn du eine vertraute person hast, an ihr und versuche einen gemeinsamen Weg zu finden. 

Oder versuche dich mit Leuten anzuschließen, sei nicht schüchtern sondern freundlich und nett, denn so kann jeder einen mögen. falls du freunde hast, lieber nicht so viele. 2-3 freunde reichen völlig aus, melde dich doch mal wenn was positives rauskam. 

lg paul

Hallo liebe Kirchenmaus,

stell Dir doch mal eine Person vor, die Du ganz gerne hast, die Du gerne siehst und gerne in den Arm nimmst. Überlege Dir, was Du an dieser Person gerne magst und warum Du sie gerne hast.

Das wird immer das Wesen dieser Person sein, niemals das, was sie genau getan hat, nie das, was sie erreicht hat. Es sind viel einfachere, wertvollere Dinge, die wir an Menschen lieben. Ruhe, Kraft, Freude, Spaß, Beistand und vieles mehr.

Wenn Du das gegenüber Deinen neuen Klassenkameraden ausstrahlen kannst, dann ist jedes Gerücht wertlos gegen Dich als Person. Die Leute werden Dich nicht für diese unbedeutenden Geschichten verurteilen und Dich nicht mögen.

Werde nicht panisch, sei nett und mach ein Gedankenexperiment: Die neue Klasse wird super! Jetzt hast Du die Chance, wieder neue, tolle Menschen kennenzulernen. Geh interessiert, hilfsbereit und mit guter Laune auf sie zu. Biete mal Hilfe an oder frag, ob ihr zusammen Sport machen wollt - oder Computerspielen oder was auch immer. 

Wenn jemand wegen diesen Geschichten fragt, lachst Du einfach und sagst einfach, dass sie das irgendwelche Leute, mit denen Du nicht gut ausgekommen bist, ausgedacht haben. Das ist alles halb so wild ;-)

Viel Erfolg, Tailor Durden

Was andere sagen, findest du das alles toll? Es wäre auch traurig wenn es

der Fall ist. Solange du die anderen "Unwahrheiten" stehen lassen kannst und nicht persönlich wirst ist alles Gut. Selbst wenn das jetzt nicht der Fall war, es ist nichts in Stein gehauen, nur eine Momentaufnahme.

Höre auf mit der "Kaffeesatzleserei", wenn du jetzt schon weißt was die anderen denken und tun werden.

du hast Angst vor der Gerüchteküche und vor "übler Nachrede" ?

ABER: Um "Wirkungstreffer" bei Dir erzeugen zu können, musst du es mitmachen und dich so auch fühlen - und wenn du NICHT MITMACHST, sondern darüber zu lachen beginnst (nicht Auslachen!!), dann werden bestimmte Gerüchte-Köche merken,dass du dagegen immun geworden bist - und sie werden es sein lassen (sollten sie überhaupt noch mal dazu Lust gehabt haben. Du darfst dich also nicht um OPFER (das meint eine soziale Rolle in der Gruppe) machen lassen.

Und was du deshalb auxch sofot ändern solltest: Dein Nickname ist ein armes, zu bedauerndes "Opferwort" . Geh und nenne dich nicht länger so !

Z.B.: "Starke Amazonenkatze"..o.ä...!!

Hallo armekirchenmaus,

....unschöne "Wahrheiten".... Es ist also wahr, was über dich erzählt wird.

Da wüsste ich aber was: Sorg mal dafür, dass es keine weiteren unschönen Wahrheiten gibt. Mit anderen Worten: Bessere dich und verschaff dir so schöne Wahrheiten.

armekirchenmaus 06.08.2017, 21:40

Dort steht Unwahrheiten .

0
Nadelwald75 06.08.2017, 21:43
@armekirchenmaus

Hallo arme kirchenmaus,

nein, dort steht oben "unschöne Wahrheiten". Es ist aber klar, dass dann automatisch unschöne Unwahrheiten kommen, wie du unten schreibst.

0

Ich denke, dass wenn du mal jemandem näher kommst, das dieser merken wird, dass die Unwahrheiten nicht stimmen

Bist du männlich oder weiblich?

armekirchenmaus 06.08.2017, 22:49

Weiblich

0
Pit7889 06.08.2017, 22:59
@armekirchenmaus

Als Frau ist es schwerer Freundinnen zu finden, wenn Gerüchte im Umlauf sind.

Ich würde dir raten, dass du positiv bleibst. Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm. Es gibt bestimmt auch nette Leute in der Klasse, die nichts von den Gerüchten halten.

0

Was wurde den erzählt ? Sowas ist wichtig in der Frage

Was möchtest Du wissen?