Niemand findet etwas

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hallo Wollte mich ja eigentlich hier raushalten. Denn, wenn jemand schon so leidet wie ladyinred32 , dann kann man es mit gewagten Vermutungen oft nur noch schlimmer machen. Und das wollen wir ja nicht. Aber die Antwort von Heilpraktiker hat ja den Stein schon ins Rollen gebracht.
Bei so viele Leiden (und ganz spezifische Symtome darunter) zur gleichen Zeit und wo keiner etwas findet, da sollte die Frage gestellt werden : Haben Sie Amalgam Zahnfüllungen oder hatten Sie welche. Denn es liegt sehr nahe. Das Quecksilber dieser Füllungen können den Körper außergewöhnlich stark belasten - sogar so stark - bis das Immunsystem dann seine eigentlichen Aufgaben nicht mehr genügend erfüllen kann.
Eine ähnliche Situation kann auch durch übermäßiger Anwendung von früher noch so gepriesene Antibiotika oder Hormonpräparate eintreten. Körperschädlinge meist kleine Winzlinge und besonders die Familie der Schimmelpilze werden dann nicht mehr genügend vom Immunsystem abgewährt. Und sie können sich dann im Körper ungewünscht ausbreiten und zu solch einem Krankheitsbild führen. Und diese Winzlinge bedienen sich nicht nur so wie es ihnen gefällt, sie entsorgen dann selber auch Giftstoffe, die uns dann noch kranker machen. Und bei Röntgenaufnahmen unterscheiden sie sich dann nicht vom Gewebe Und darum als aller erstes jetzt bitte keine Panik Wir wünschen Gute Besserung


Mein Problem ist jetzt aber folgender Art - wie und wo anfangen - wenn man selber an Jesus Christus mit allem drum und dran glaubt. Leute die Christus ganz und gar ablehnen, sie möchten natürlich am liebsten gleich dazwischen rufen : ja einem Kranken vom Glauben erzählen das ist gemein. Mag ´ja in den Augen von manchen Menschen so sein. Aber es zu unterlassen - von Jesus Christus reden, vom Erlöser und Retter, der ganz freiwillig und ganz ohne Widerrede unsere Sünden - all unsere Ungerechtigkeiten und Schandtaten auf sich genommen hat und auch alle unsere Krankheiten da am Kreuz getragen hat. Darüber einfach schweigen - oh nein - wir schweigen nicht - denn jetzt schweigen wäre Hochverrat an Christus. Und auch an unsere Mitmenschen - dazu noch an einen kranken Menschen.

Denn da wo Jesus selber kam, da heilte er alle Krankheiten und alle Qualen.

und hier Worte von Jesus Christus selbst: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater. Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne.-

. .

Doch in erster Linie ging es bei allem ja darum - wir sollen umkehren und unsere Sünden und Ungerechtigkeiten bereuen und sie bekennen und um Vergebung bitten. Damit wir davon erlöst werden und endlich zurück können, da wo wir ja auch hingehören, nämlich, nach Hause in die ausgebreiteten Arme unseres Vaters im Himmel.

Kennen Sie oder kennst du in der Umgebung Menschen, Leute, Freunde die von ganzem Herzen an Jesus Christus glauben und auch wirklich tun was er sagt. Dann würde ich sie einfach fragen - bitte lasst uns doch zusammen beten.


Mit unseren Geräten oder Auto gehen wir doch auch möglichst zur besten Fachwerkstatt.

Sollte ER, der uns Menschen einmal geschaffen hat, unser Gott Schöpfer und Konstrukteur von unserem Körper, kennt ER uns nicht durch und durch am allerbesten? Sollte für ihn etwas zu schwierig sein?

sorry dafür ,weil es etwas lang geworden ist.

in Psalm 30, 3 steht: HERR, mein Gott, als ich schrie zu dir, da machtest du mich gesund.

Oder dieser Psalm hier dann (sehr passend zur Situation) : Psalm 103 gesungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von temponaut
08.11.2010, 02:27

Sieh mal einer an wen wir hier wieder haben, unseren holyman persönlich der überall auf gf seine religiösen Ansichten den Menschen aufzwingt.

Mir ist aufgefallen das du überall den Menschen deine Religionsansichten fanatisch und radikal aufzwingst und so tust als hättest du die Heiligen Schriften persönlich geschrieben.

Dabei begehst du immer die gleichen Fehler:

  1. Du nennst den Mann Jesus, dabei würde er heute nicht einmal wissen wen du damit meinst wenn du ihn so rufen würdest. Denn sein Name war niemals Jesus.

  2. Jesus hat so viel mit dem Christentum zu tun wie der Türke auch, nämlich gar nichts.

Aber du scheinst ja ein "schlaues Kerlchen" zu sein und wirst auch sicherlich wissen was ich dir damit sagen möchte, nicht war hohly_man?

Jung' du schreibst von Hochverrat in deinem Text und du hast recht. Allerdings geht es bei dem Hochverrat darum das dein Verstand dich hoch verraten hat.

Du erzählst einer kranken Frau die Hilfe sucht allen ernstes sie solle mit anderen beten gehen? Du bist krank und gefährlich für diese Frau und ich kann nur hoffen das sie wenigstens die Intelligenz hat um nicht auf dich zu hören.

0

Hallo,- die Schilddrüse erkrankt niemals allein von sich aus,- immer Vergiftungen aus dem Mundraum die eingewandert sind- mach mal eine Korianderkur- 3x1 Messerspitze Koriander täglich für 1/2 Jahr... damit schmeißt Du erstmal alle Metalle und Quecksilber aus der Drüse raus- Erst danach nachdenken über Zahnsanierung möglichst mit Kunststoffprovisiorien, superbillig daher für den Zahnarzt sehr schlecht, für Dich sehr gut,- mit festem Kleber einsetzen lassen, sag Ihm, Du willst Dich erstmal entgiften.......habe meine Provisiorien jetzt 7 Jahre lang......entgifte immer noch.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holyman
11.10.2010, 15:32

....stimme nicht oft den Heilpraktikern zu _ aber in diesem Fall desto mehr.

Koriander Koriander und nochmals Koriander. (und auch die Kokusnuss)

Und auf Koriander kam man ganz per Zufall. Als nämlich einem Patienten zum Zwecke einer Krankheitserkennung ein Kontrastmittel zugedient wurde. Die Untersuchung musste dann aber in relativ kurzer Zeit noch einmal wiederholt werden. Und zum Erstaunen des med. technischem Teams war dann aber kein Kontrastmittel vorhanden. Man wollte der Sache dan natürlich auf den Grund gehen. Und bei der Befragung stellte sich dann heraus _ der Patient hatte eine Korindersuppe verspeist.

0

Vielen, vielen Dank für Ihre beruhigende Antwort. Ich habe derzeitig auch eine Entzündung (Mundbereich), könnte also auch daher rühren. Ich war auf der Hämatologie. Dort wurden mir um die 30 Röhrchen Blut abgenommen. Borreliose wurde, soweit ich weiß, noch nie getestet. Zumindest wurde es nicht dezitiert erwähnt. (Jedoch alles von HIV über Hepatitis.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayondesoleil
10.10.2010, 14:38

Okay. Einfach beim nächsten Labor auch mal auf Borreliose testen lassen. Gelegentlich führt das auch zu sehr diffusen Krankheitsbildern...

Wenn das Labor und die anderen Untersuchungen sonst ohne einen wesentlichen Befund waren, könnte eine sogenannte somatoforme Störung dahinter stecken. Sprechen Sie ihren Arzt mal darauf an; er kann Sie ggf. auch auf die Psychosomatik überweisen.

PS. Eine Bitte: Können Sie zum Beantworten auf "Antwort kommentieren" klicken, dann bekomme ich automatisch eine Benachrichtigung, dass Sie mir geantwortet haben. :)

0
Kommentar von Padri
11.10.2010, 11:16

@ladyinred32: Von einer Entzündung im Mundbereich kommen solch eine Vielfalt von Symptomen nicht. Entzündungen im Mundbereich hat jeder mal. Warst Du schon einmal beim Orthopäden oder Chiropraktiker? Die Brustbeschwerden und Atemnot können auch eine Fehlstellung der BWS andeuten und Rippenblockierungen. Gewichtszunahme und Abnahme allerdings nicht.

0

Hallo, haben in der (Groß)-Familie auch so eine Erkrankung. Nicht verzweifeln, hier ist viel Geduld gefragt. Aber wenn die Ärzte Dich - endlich - richtig eingestellt haben, ist es geschafft. Zumindest kannst Du wieder ein weitestgehend normales Leben führen. Bevor ich mich umständlich erkläre, lies mitte mal auf der Seite: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20071003122606AA9eyPX

nach. Hier stehen ein paar wichtige Aussagen dazu. Gute Besserung und Kopf hoch Zebrina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt mir so bekannt vor! mein partner hat 6 jahre damit rum gemacht.Erste frage,hast du einen hellen stuhlgang,manchmal sogar weisslich und ab und zu unerklärlichen durchfall? es könnte sei,daß du den Candida Albicans hast,das ist eine darmpilzinfektion und jeder mensch reagiert anders darauf.bestehe mal beim hausarzt auf eine stuhluntersuchung auf diesen pilz.leute die gern süsses essen und schon mal Antibiotika aus irgend einem grund genommen haben kriegen den sehr leicht! nur das heimtückische an der sache ist,daß man das im stuhl noch nicht einmal auf anhieb findet.wir haben es mit hilfe vom heilpraktiker und durch die apotheke in flensburg am wasserturm gott sei dank geschafft,also alles süsse weglassen und massig grapefruitsaft trinken wenn man den hat!besorge dir das buch:ich fühle mich krank und weiss nicht warum-ein ehrenwirt ratgeber-von dr.ned.harold h. markus,hans fink.gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel Deinen Arzt, hier wird auch keiner etwas finden können. Mit etwas Glück bekommst Du vielleicht auf einer entsprechenden Plattform für Medizin einen Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es schon länger war, weiß ich nicht. Bisher hat es zumindest keiner erwähnt. Habe mir diesmal die Werte selbst vom Labor auch schicken lassen.

BSG 1: 28 Norm: max 15 BSG 2: 60 Norm: max 30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayondesoleil
10.10.2010, 13:53

Das ist nicht sehr hoch (kann wesentlich höher sein). Wenn es erst seit dem letzten Labor erhöht ist, steht es vermutlich nicht in Zusammenhang mit der restlichen Symptomatik. Die BSG ist auch bei Infektionen, bei Hormonumstellungen (auch in der Schwangerschaft), etc. erhöht. Muss also nicht zwingend etwas dramatisches dahinter stecken, sollte man aber nochmal kontrollieren.

Wurde schon mal auf Borreliose getestet?

In welcher Abteilung waren Sie in der Klinik?

0

Ich war bereits bei zwei verschiedenen Internisten. Weißt du zufällig, wo ich mich mit meiner Frage hinwenden könnte? LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ladyinred32,

war BSG nur bei der letzten Laborkontrolle erhöht oder schon länger? Wie hoch war´der Wert?

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rayondesoleil, ich habe hier leider keinen Button "Kommentar beantworten" gefunden. Entschuldigen Sie also bitte. Ich hoffe, Sie schauen doch noch einmal rein. Woher kann denn dann diese Einblutung kommen? Unter dem linken Rippenbogen (habe mich nicht gestossen).

Ich hatte mal Panikattacken, diese habe ich aber überwunden und kann eine psychische Komponente eher ausschließen.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Padri
11.10.2010, 11:17

Bin zwar nicht der, den Sie fragen, aber das Problem kann von einer einfachen Prellung kommen. Die muss man nicht einmal bemerkt haben.

0

Liebe Hilfesuchende,nach den Gründen zu suchen bringt im Moment nichts,denn ständig befassen Sie sich mit dem "Negativen".Gehen Sie zum "Positiven" über und lernen, wie es Tausende von negativ Belasteten Menschen schon taten,wie man die universelle vom Schöpfer gesendete Heilwelle aufnehmen kann, so wie es alle freilebenden Tiere von Natur aus gelernt haben. viel Erfolg und alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?