Niedriger Ruhepuls, wann Sorgen machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Puls hängt massiv von der jeweiligen Belastung des Körpers ab. Wer ruhig im Bett liegt, wird regelmäßig einen wesentlich niedrigeren Puls haben, als tagsüber. Die von dir genannten Werte sind aus meiner Sicht völlig normal. Bei einem Leistungssportler (vor allem Ausdauersport) können die Werte durchaus nochmal zehn Prozent oder mehr unter den deinigen liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jelenchen
03.06.2016, 15:16

Okay, vielen Dank!

0

Der Normalpuls liegt zwischen 60-80.

Da ist das nicht schlimm wenn er mal zwischen 50 und 60 schwankte. Beobachte das weiter. Und wenn er noch weiter sinkt, solltest du vielleicht mal mit einem Arzt drüber reden.

Aber wäre dein Puls jetzt so dramatisch, hätte dich jemand nach dem EKG drauf hingewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du einfach normalen Sport machst, kann es sein das dein Puls ein wenig niedriger ist. Ein "normaler" Ruhepuls von einem untrainierten Menschen liegt zwischen 60 und 80. Das du einen zwischen 54 und 58 vor dem schlafen gehen, ist denke ich völlig OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Niedrig wäre um die 40 (haben Spitzensportler). Ein niedriger Ruhepuls ist doch gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jelenchen
03.06.2016, 11:50

Danke

0

Was möchtest Du wissen?