Niedriger Blutdruck und gleichzeitig hoher Puls - ungesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das habe ich fast immer  - Blutdruck im Durchschnitt 100/70 und Puls von ca. 80. Ist völlig unbedenklich. Mein Puls ist leider so hoch, weil ich aus anderen gesundheitlichen Gründen schon über 1 Jahr keinen Sport mehr machen konnte. Vielleicht ist das bei Dir auch so? lg Lilo

Jaa.. so ähnlich siehts bei mir auch aus :( 

Dann scheint ja alles normal zu sein :)

Danke für die zügige Antwort! :) 

1

Ganz normal - je niedriger der Blutdruck umso höher steigt automatisch die Herzfrequenz (Puls) um die Versorgung der Organe aufrecht zu erhalten.

Hab ich auch gelesen, das der Sympathikus mit einer Pulserhöhung gegensteuert.. wollte nur mal eure Erfahrungen hören! :)

Danke für die Antwort! 

1

Die Blutdruckwerte und der Puls / Herzfrequenz sind im Normalzustand voneinander abhängig. Je niedriger der Blutdruck, desto höher der Puls, oder andersrum. Die Reglung dieser beiden Werte geschieht unbewusst, es kommt dabei auf die ausreichende Durchblutung der wichtigen Organe an.

Also ich habe meistens immer einen Blutdruck von 110/70 mmHg 

und einen Puls von 120das nennt man Tachykardie (Herzschnelligkeit)

ich habe meinen Chef ( ich arbeite in einer Arztpraxis) drüber schauen lassen und ein EKG gemacht das ist nur zu empfehlen da das Herz niemals still steht und immer arbeitet ist es auf Dauer sehr schlecht wenn das Herz immer unter ´Dauer Belastung`steht wenn es so schnell schlägt. Ich würde dir empfehlen darauf zu achten ob der Puls regelmäßig ist und zum Arzt zu Gehen der kann auch durch ein Langzeit EKG alles abklären und sehen ob du eine Therapie benötigst. 

Ein Puls gilt erst ab 90 als zu hoch 

Was möchtest Du wissen?