Niedriger Blutdruck durch Hitze und wenig Wasser?

2 Antworten

Ansonsten trinkst du jeden Tag deine 3l? Und der Schwindel tritt nur auf wenn du deinen Kopf nach unten neigst? Zählt da nicken auch schon dazu oder wirklich nach unten lehnen?

Nicken auch schon, allerdings habe ich heute auch wegen einer Baustelle im hinterhof sehr wenig geschlafen und bin sehr rasch vom liegen ins stehen gekommen, vielleicht das?

0
@FloWorldOfTanks

Warst du in den letzten Tagen oft und lange in der prallen Sonne? Bekommst du auch Schwindel wenn du deinen Kopf in den Nacken legst?  

Das könnte auch sein, aber dann würde sich der Schwindel normalerweise direkt nach dem Aufstehen bemerkbar machen und nicht längere Zeit danach

0
@Sveax

Ja, nach dem schnellen aufstehen war mir direkt danach schwindelig

0
@FloWorldOfTanks

ausserdem sitze ich seit sehr langer Zeit zuhause, nur gestern war ich 2 stunden fahrrad fahren, danach war der schwindel größtenteils weg

0
@FloWorldOfTanks

Dann versuch nächstes Mal beim aufstehen dich erst an die Bettkante zu setzen, eine MInute dort zu verbleiben, mit den Füßen wackeln und dann aufzustehen. 

1
@FloWorldOfTanks

Hm das ist seltsam.. Führe am besten ein "Schwindeltagebuch" also schreib genau auf nach welcher Tätigkeit der Schwindel mit welcher Intensität und wie lange auftritt und das zeigst du dann einem Arzt.

1
@Sveax

Dieses mal ist erst das zweite, bin schliesslich erst 15.

0
@FloWorldOfTanks

Achso, ja dann könnte es auch von der Pubertät bzw. Wachstumsschüben kommen.

1

Nein bei der Mengenangabe, da müßtest du schon deutlich unter 1l trinken.

Alles klar, habe heute auch wegen einer Baustelle im hinterhof sehr wenig geschlafen und bin sehr rasch vom liegen ins stehen gekommen, vielleicht das?

0
@FloWorldOfTanks

Rätsele nicht herum, sowas kann mal passieren und wenn es häufiger vorkommt geht man zum Arzt.

1

Blutdhochdruck bei Blutspende normal?

Hey zusammen, ich (20) wollte heute das erste Mal Blut spenden. Leider ging das nicht, weil mein Blutdruck zu hoch war. Die Werte weiß ich leider nicht. Jedenfalls hat der Dr 3x gemessen. Bei den ersten beiden Malen war der Blutdruck zu hoch. Bei der 3 Messung war er zwar niedriger, aber immer noch zu hoch,um Blut zu spenden. Ich war sehr nervös und neige auch schnell dazu sowie zur Anspannung. Trotzdem meinte der Dok, der Blutdruck sei selbst dafür zu hoch. Daher meine Frage an euch, ob ihr das auch schon hattet, dass ihr bei Blutspende einen zu hohen Blutdruck hattet? Ist das normal? Wie gesagt, bin immer schnell nervös und schätze, dass wäre beim nächsten Mal nicht anders.

Danke für eure Antworten. :=)

...zur Frage

Ist mein Blutdruck normal?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und hab eig immer ein niedrigen Blutdruck, nicht höher als 110/ 75 , meistens noch niedriger ! Gestern Abend auf einmal 133/80 , dann 130/ 75 immer so ! Hab gerade ebend nach dem aufstehen gemessen und da war er auch schon bei 127/72 ! Ist das normal ?

...zur Frage

Wie viel Liter soll man bei dieser Hitze trinken?

Wie viel sollte man bei dieser Hitze trinken? Ich bin W/14 & ich habe jetzt schon 3L Wasser getrunken weil ich echt Durst habe.
Soll ich noch mehr trinken wenn ich Durst habe oder ist das dann zu viel?

...zur Frage

Badewasser wird nicht heiß

Hallo Leute, ich wohne in einer WG und dort wird seit neuestem (ein paar Wochen?) das Badewasser nicht mehr richtig heiß. Ich hab gestern gemessen, es hat an die 40 Grad (es dauert sowieso schon eeeewig bis bei dem geringen Druck das Wasser eingelaufen ist) und weil es draußen recht kalt ist und die Wanne auch kühl ist hat das Wasser dann in der Wanne nur noch 37 Grad, was ja gerade mal Körpertemperatur ist. Ich bade schon gerne wärmer, so kann ich mich nicht entspannen ;)

Das Wasser in der Küche und auch beim Duschen wird viel heißer, da kann man sich schon richtig verbrennen dran, hängt auch alles am selbn Durchlauferhitzer soweit ich weiß!

Weiß wer, woran das liegen kann? Gerade im Winter lasse ich mir gerne mal ein Bad ein!!

Liebe Grüße, Motorboot

...zur Frage

Frage zu niedrigem Blutdruck

Liebe Leute,

vor wenigen Wochen hatte ich einen Schwaecheanfall in einem Drogeriemarkt. Die Kassiererin hat mich gleich aufgefangen und mich mit Wasser versorgt. Im Personalraum konnte ich mich wieder aufrappeln. So. Schoen peinlich die ganze Aktion. Hatte vorher auch Erbrechen und Durchfall. War also vermutlich dehydriert und neige im Allgemeinen zu niedrigem Blutdruck. Nach so einem "Schwaecheanfall" fuehle ich mich noch zwei, drei Tage benommen. So wie heute, denn gestern hatte ich einen im Restaurant. Mir macht ein Klimawechsel zunehmend zu schaffen... sprich, draussen kalt,drinnen mollig warm...

Wer hat hier mit dem gleichem Problem zu schaffen? Spuert ihr den Schwaecheanfall auch noch tags darauf? Was macht ihr dagegen?

Beste Gruesse und Dank

Cenerentola

...zur Frage

Ist Antibiotika sehr schlecht für den Körper?

Hallo :) Also vielleicht hatte wer ähnliche Probleme wie meine und kann mir helfen Ich habe ungefähr seit 3 Wochen Blasenenzündung weil ich typische Symptome habe einer Blasenenzündung. 2-3 wochen lang habe ich versucht es selbst zu heilen mit jeden Tag ca. 3L zu trinken, Blasentee, Wärmeflasche und Cranberry Kapseln. Es hat sich deutlich verbessert aber in den letzten Tagen bekam ich Flankenschmerzen auf der rechten seite. Mein Hausarzt meinte Antibiotika wären nicht nötig aber im Krankenhaus haben sie mir Antibiotika verschrieben, die ich seit Gestern nehme und meine Schmerzen und Brennen beim Wasser ablassen sind verschwunden. Nun weiß ich nicht ob ich weiter die Antibiotika nehmen sollte weil es schadet ja auch dem Körper. Kann mir bitte wer weiterhelfen Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?