Niederschlag ist über 100 ( Klimadiagramm , Erdkunde )?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, 

du solltest die Achsen skalieren, also dir vor dem Zeichnen Gedanken machen, welche Einheit welchen Abstand bekommt, z.B. waagerecht, x-Achse = Monate 12 cm, je Monat 1 cm. 

y-Achse links: Temperatur (°C) 1 cm = 10° 

y-Achse rechts: Niederschlag (mm) 1 cm = 10 mm 

dann musst du schauen, was der höchste Niederschlagswert ist, damit die rechte y-Achse lang genug wird ;) Gruß, Cliff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CliffBaxter
09.08.2017, 18:30

Korrektur: y-Achse rechts Niederschlag 1cm = 20mm (nicht 10 mm) Niederschlag (siehe unten).

Die Beschriftung (Überschrift) besteht übrigens aus dem Ort, der Höhe über dem Meer, der mittleren Jahrestemperatur (°C) und dem mittleren Jahresniederschlag (mm). 

Die humiden (feuchten) und ariden (trockenen) Zeiten kannst du mit schwarzen Punkten versehen (aride, Niederschlagskurve unter Temperaturkurve) oder blau schraffieren (humide, Niederschlagskurve über Temperaturkurve). 

Damit die Diagramme vergleichbar werden, musst du in jedem Diagramm der Temperatur den gleichen Niederschlagswert zuordnen (10°C = 20mm, 20°C = 40mm, 30°C = 60mm) Gruß, Cliff

0

Ja, achte das nächste mal darauf welches der höchste Wert ist und orientiere dich dann daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?