Niederohmigkeitsmessung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der Gleichstromtechnik gibt es einige Schaltungen, bei denen der Strom nur in eine Richtung bestehen kann. Ist auch nur eine Diode dazwischen ist der Weg von rechts nach links niederohmig und in die andere Richtung sehr sehr hochohmig bzw. undurchlässig. Normale Ohmmeter können das gar nicht mehr messen und zeigen einfach das Maximum an.

Durch einige Bauteile wie beispielsweise Dioden kannst du nur in eine Richtung messen

Gluglu 18.01.2017, 17:02

Ich weiß zwar keine bessere Antwort aber in einer gemischten Schaltung mit dem Ohmmeter messen... das ist so eine Sache!

0
Nenkrich 18.01.2017, 17:12

Wir haben in der Ausbildung die niederohmische Messung eigentlich nur für den Schutzleiter verwendet

0

Was möchtest Du wissen?