Niederländisches Gedicht übersetzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich hab es mal versucht, weil es so schön ist.

"Als er bemerkte, wie der Nebel der Zeit die Funken in den Augen seiner Frau auslöschte, ihre Wangen verwitterten, ihre Stirn zerfurchte, wandte er sich ab und fraß sich auf in Reue.

Er fluchte und wütete und zog sich am Bart und maß sie mit dem Blick, konnte aber nicht mehr begehren, er sah die größte Sünde sich in Teufels Pflicht verkehren und wie sie zu ihm aufsah, wie ein sterbendes Pferd.

Aber sie starb nicht, obwohl sein höllischer Mund das Mark aus ihrem Skelett saugte, das sie doch weiter trug. Sie dürstete nicht mehr nach sprechen, nicht fragen oder klagen, und zitterte wo sie stand, aber lebte und blieb gesund.

Er dachte: ich schlage sie tod und setzte das Haus in Brand. Ich muss den Pilz von meinen steifen Füßen waschen und durch Feuer und Wasser Pfützen laufen zu einer anderen Liebe in einem anderen Land.

Aber totschlagen tat er nicht, weil zwischen Traum und Wirklichkeit stehen Gesetze und praktische Schwierigkeiten im Weg, und auch Melancholie, die niemand erklären kann und die am Abend kommt, wenn man schlafen geht.

So vergingen Jahre. Die Kinder wurden groß und sahen, dass der Mann, den sie ihren Vater nannten, bewegungslos und schweigend am Feuer sitzend, ein von Gott vegessenen und vernachläsigten Anblick bot."

Ich hoffe es hilft zum Verständnis.

Gruß samson13

Ach, den Titel habe ich ganz vergessen ;-) - Willem Elsschot : Die Ehe

0

Was möchtest Du wissen?