Niederländisch und Deutsch Ähnlichkeit?!?!?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Niederländisch und Deutsch gehören beide zu den germanischen Sprachen. Noch besser als bei den Hochsprachen merkt man die Ähnlichkeit bei den Dialekten. Das hier bei mir hinter der Grenze gesprochene Limburgisch unterscheidet sich vom Aachener Platt nur wenig, so dass sich die Sprecher gegenseitig verstehen.

Darüber hinaus haben die meisten Niederländer gute Fremdsprachenkenntnisse. Man kann sich an vielen Stellen auf Deutsch und auf Englisch fast überall verständigen.

das stimmt. deswegen hat man als deutsche(r) auch kaum probleme sich in holland mit den einheimischen zu verständigen. oder eben andersrum, dass die niederländer gut in deutschland mit der sprache zurechtkommen. hör z.B. mal plattdeutsch an, das klingt fast genauso wie holländisch ^^

BrokkoliGirl 26.03.2012, 20:47

ich denke, niederländisch ist ne mischung aus deutsch und englisch. so wie plattdeutsch eben auch :)

0

Niederländisch und Deutsch sind sich sehr ähnlich. Lange Zeit sprach man auch in den Niederlanden »Deutsch«. Natürlich nicht unser Hochdeutsch, aber damals gab es unzählige althochdeutsche Varianten, von denen die allermeisten ausgestorben sind oder sich in andere Varianten assimiliert haben.

Dass das Niederländische nicht mit dem Hochdeutschen angeglichen wurde, liegt daran, dass die Niederlanden ein eigenes politisches Gebiet sind und ihre eigene Sprache erhalten haben. Wären sie ein Teil Deutschlands, hätte man den altniederländischen Dialekt genauso wie das Altkölsche oder das Altsächsische mit dem Hochdeutschen angeglichen.

Aufgrund derselben Geschichte und Familienzugehörigkeit sind die Parallelen sehr groß. Und wenn man sich ein bisschen mit dem Lautwandel beschäftigt, kann man auch mit deutscher Muttersprache ganz gut Niederländisch verstehen.

DieKartoffel 26.03.2012, 20:53

Danke für diese ausfürliche Antwort ;)

0
Kaaskopje 06.05.2012, 13:03
@DieKartoffel

Ähnlich ist nicht, wie aus deine Worte scheint, eine Art Minderwertigkeit, alsob Niederländisch eigentlich nur durch politische Umnstände entstanden ist. Die Niederländische Sprache hat eine eigene Entwicklung (http://de.wikipedia.org/wiki/Niederländische_Sprache). Du sagst das "altniederländischen Dialekt". Meinst du damit das Niederländisch eigentlich ein Deutsches Dialekt ist? Das ist historisch und linguistisch natürlich Unsinn. Die Entwicklung vom Hochdeutschen hat sich vornehmlich im Osten des Deutschen Kulturgebietes abgespielt, weit weg vom Nordsee. Die Preussische Kultur, mit dem das Hochdeutsch mitkam, ist nur spät im Westen der heutigen BRD angekommen. Manche wissenschaftler behaupten sogar das im Westen Deutschland eigentlich Niederländische Dialekte gesprochen wurden. Das gilt heutzutage noch für dem Niederrheingebiet (das lange zum Herzogtum Brabant gehörte), obwohl da nicht viel Dialekt mehr gesprochen wird.

Leider ist Niederländisch eine ziemlich schwierige Sprache für Deutsche. Bevor man anfängt Niederländisch zu lernen, halten sie es für eine einfach zu lernen Sprache, aber es stellt sich immer aus schwieriger zu sein als anfangs gedacht. Auf Niederländisch drückt sich nämlich ganz anders aus als auf Deutsch. Die kulturelle Unterschiede sind nämlich gross.

0

Sind alles germaniche Sprachen.

Was möchtest Du wissen?