Niederländisch und Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Sprachen sind eng verwandt. Allerdings musst Du aufpassen, weil einzelne Wörter, obwohl sie sparchlich die gleiche Wurzel haben, dennoch unterschiedliche Bedeutung haben können.

Das Problem in den Niederlanden ist aber leider, dass die Menschen je nach Gebiet unzählige Dialekte im täglichen Gebrauch der Sprache sprechen. So hat zum Beispiel ein Niederländer aus dem Gebiet von der Provinz Limburg, also im deutschen Grenzbereich, Probleme, einen Niederländer von Amsterdam problemlos zu verstehen. Nur im Radio und im TV wird hochholländisch gesprochen, vermutlich auch in den Schulen, aber nicht in den Ämtern. Das in den Ämtern ist manchmal echt eine Lachnummer. Du kommst da hin und kannst holländisch, und die antworten dir, dass du erst mal lange überlegen musst, was dir da gerade gesagt worden ist.

Allerdings - das Niederländische gehört ebenso wie Englisch, Friesisch und Niederdeutsch zur Gruppe der "westgermanischen Sprachen". Große Ähnlichkeiten mit anderen in Westeuropa gesprochenen Sprachen sind daher nicht zufällig und vermutlich würdest Du nach einigem Zuhören auch "Afrikaans" recht gut verstehen können.

Hallo ,

Ja sind sie ! Niederländisch ist eine Plattdeutsche Sprache mit englischen Einflüssen! Habe im Grenzgebiet mehr als 10 jahre gelebt und war jede Woche mindestens 1x in den NL. Kam mit dem Verstehen der Sprache , Bestens zurecht habe mir im Net mal den Babbel- Sprachkurs angesehen. Niederländisch ist gar nicht so schwer ! Kannst ja selbst mal schauen ! Da kann man schon mal ein wenig Einblick gewinnen und auch gleich etwas üben !!!!

GLG und ein schönes Wochenende , wünscht Dir , clipmaus :-))

Das sind beides germanische Sprachen, die sich aus einem fiktiv angenommen Germanisch entwickelt haben. Aehnliche Erfahrungen wirst du auch bei Schwedisch, Daenisch, Norwegisch, etc. machen. Das sind alles auch germanische Sprachen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Germanische_Sprachen#Die_gro.C3.9FengermanischenSprachen

Das ist genauso wie die Beziehung zwischen Italienisch, Franzoesich, Spanisch, etc. Das sind alles romanische Sprachen mit gleichen sprachlichen Wurzeln.

Manche Worte (Redewendungen) sind dem Deutschen sehr ähnlich, z.B. "guten Tag", "guten Morgen", viele aber auch ganz anders. Wie hier schon steht haben die Sprachen den gleichen Ursprung.

da du es zumindest teilweise verstanden hast kannst du dir die Frage doch selber beantworten

Was möchtest Du wissen?