Nie meine Ruhe vor meiner Mutter...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Menschen können miteinander reden. Leider schreibst du nichts dazu, dass du dies schon versucht hättest. Rede mit ihr darüber, was dich stört.

Ein Punkt ist dabei hervorzuheben, denn wir reden hier im Prinzip über eine Straftat, das ist das öffnen deiner Post. Es gibt ein Briefgeheimnis und das gilt nicht nur für den Postboten. Deine Mutter darf deine Briefe nicht öffnen.

Ob du Sie deswegen anzeigen solltest, ist natürlich eine andere Sache.

Für alle anderen Sachen gilt, wenn reden nicht hilft, steht es dir frei auszuziehen. Vermutlich wirst du dir das aber erst zum Ende deiner Ausbildung aus eigener Tasche leisten können.

LG, Chris

Habe ich schon so oft versucht dann heist es ich störe dich heut nichtmehr 10min später kommt sie wieder.

Reden hilft da nichtsmehr.

Neulich kam sie sogar mit dem Vorschlag dass ich mich an den Kosten beteiligen soll obwohl sie schon meine Halbwaisenrente (180€) + Kindergeld behält und ich noch nie in meinem leben Taschengeld o.Ä bekommen habe.

0

Nach der Ausbildung eine eigene Wohnung nehmen- du wirst sie nicht mehr ändern.

Zieh einfach aus.

Zähne zusammenbeißen und nach der Ausbildung ausziehen.

Merkwürdig,Dich scheint sie erziehungstechnisch gut hingebracht zu haben-oder von WEM wurdest du erzogen?

Was möchtest Du wissen?