Nie mehr wieder Heuschnupfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also..ich mache eine Hyposensibilisierung gegen Pollen und Gräser, und das hilft sehr gut. Das geht 3 Jahre, und wenn du Glück hast, hast du danach keine Beschwerden mehr :). Du müsstest dann am Anfang jede Woche zum Arzt und dir ne Spritze geben lassen, aber nach ein paar Monaten musst du nur noch ein mal im Monat hin. Also ich mache das schon ne Zeit, und das hilft sehr gut :).

Durch eine Hyposensibilisierung wurden schon gute Erfolge erzielt !!

Allerdings ist es eine sehr aufwendige Angelegenheit, denn die Dauer beträgt 3 Jahre........

Ich empfehle Akupunktur. Ja es mag irrsinnig erscheinen, doch kann dies ja nur schiefgehen. Versuchs einfach mal, bei mir hats geholfen :)

(Und gleich noch gegen andere Sachen. Es schmerzt übrigens nicht, es ist absolut wohlig)

Bei der Sensibilisierung ist die Tropfenerfolgsquote bei 60%, Spritzen bei 70%. Ich habs damals gegen mehrere Allergien gemacht. Einige gingen weg, aber manche bieben auch. Meinen Heuschnupfen werd ich nicht los. Nehme dann über die Zeit immer Loratadin, Cetirizin oder Ebastin. Nicht die schönste Lösung aber besser als dauerhaft zu niesen etc...

Ich leide auch daran und konnte es bis jetzt nicht abstellen :-(

Was möchtest Du wissen?