Nie gelernt zu lernen

3 Antworten

Auswendiglernen (z.B. Vokabeln) ist über Karteikarten am einfachsten. Was 5mal richtig ist, kommt weg. Was vorher falsch ist, kommt in die wiederholungskiste. Für Sprachen fand ich es hiflreich Bücher in der Sprache zu lesen. Dann kommt das Gefühl für richtige oder falsche Grammatik von ganz alleine. Ansonsten empfehle ich alte Arbeiten und Klausuren zu besorgen und selber vorab als Übung zu lösen. Da siehst Du, wo es hapert.

Wichtig ist es konsequent zu lernen, das heißt nicht kurz vor den Klausuren den gesamten Stoff, sondern vor jeder Unterrichtsstunde ein mal für 10-15 Minuten in die Mappe bzw. in das Buch zu gucken!

Desweiteren solltest du nicht 1, 2 Tage vor den Klausuren für jeweils bspw. 2 Stunden lernen, sondern eine Woche vorher und dafür pro Tag nur bspw. 30 Minuten.

Zum 'wie man lernt': Erst ein mal alles wichtige durchlesen, markieren und seperat auf einen Lernzettel schreiben. Diesen dann mehrmals angucken oder auch abfragen (dich selber oder von einem Familienmitglied / Freund).

Wenn du das alles beachtest sollte das ein erster guter Schritt zum Lernen sein. Weitere Lerntechniken wirst du dann schon für dich selbst entdecken, wirst du schon merken! :)

Gruß und viel Glück!

23

Des Weiteren

0
42
@Yannick0712

lächerlich stimmt - sowas von .... jetzt kann er mich anmüllern, weil ich nur KLEIN schreibe.

egal - ich habe es verstanden, das überlesen und finde deine tipps gut.

1

English Grammatik/Zeitformen: ganz klar das english reden. Mit Freunden, Leuten aus Facebook (aus anderen Ländern) oder in online spielen. Außerdem das lesen/verstehen und mitsingen von englishen Liedern. War auf dem gymmi, habe nie für english lernen müssen und bin mit einer 2+ raus,weil die Grammatik einfach automatisch saß. Auch das 'Texte schreiben' Klappt viel besser wenn man das english sprechen und lesen einfach geübt hat. English: Vokabeln: karteikärtchen die vorne und hinten beschriftet sind. Du siehst dir ein Wort an und wenn du es nicht weist drehst du die Karze um uns siehst nach,und legst sie zb rechts von dir auf den Tisch. Das wird der Stapel den du dann alle halbe Stunde mal durchgeht, eben vermehrt, bis du sie kannst. Für die Rechtschreibung hilft es wenn jmd dir das deutsche Wort sagt und du das englishe aufschreibst,und nachher kontrolliertst du deine liste und die die nicht sitzen, werden eine Stunde später nochmal probiert. Außerdem natürlich die liedtexte und Gespräche (; English: unregelmäßige Verben: aufsagen,aufsagen,aufsagen. Du merkst es dir einfach wie 'ein Wort' wenn du zwanzigmal 'Sing,sang,sung' sagst und dann hört sich alles andere einfach nur falsch an. Wenn du sie kannst und jemand dir das erste sagt also zb give, sagst du automatisch 'give gave given' dieser Wortlaut hat sich dann einfach eingebrannt. deutsch : Grammatik: 1. Bücher lesen,bringt ein perfektes Gefühl für Ausdrucksweise und Kommasetzung + beim schreiben und auch bei anderen drauf achten, das verbessert die eigene rechtschreibung und granmatki enorm (: und 2. Dinge wie 'Akkusativ Dativ Genetik Nominativ' muss man einfach lernen, ich habe es immer wieder geschrieben und mir vorgesagt. Abfragen und Karteikarten helfen auch gut! Mathe: wichtig ist dass man es versteht! Man kann sich einen Großteil der Formeln zur Berechnung in der arbeit auch selbst erschließen,wenn man versteht worum es geht. Für alles was nicht nachvollziehbar ist: immer wieder schreiben oder formelsammlung mit in die Arbeit nehmen, die darf man eigentlich benutzen. Wichtig ist dass du weist welcher Buchstabe nachher für was steht. Physik: siehe Mathe. Chemie:hier bin ich durchgekommen weil ich ausnahmslos ALLES verstanden hab und logisch lanchvollziehen konnte. Man Muss sich keine regeln merken, wenn man sich alles erschließen kann (: wenn das aber irgendwo nicht geht, musst du die Formeln wohl oder übel merken. Mir hilft es, sie oft abzuschreiben. Genauso ist es in Biologie. Geschichte,Gemeinschaftskunde : hier kommt man nicht ums lernen herum. Versuch einfach dich eine halbe Stunde konzentriert hinzusetzen und die Zahlen zu merken. Wichtig ist dass du zwischendrin auch eine kurze Pause machst, in der du am besten Musik hörst,etwas isst oder zeichnest/kritzelst,aber nicht konzentriert über etwas anderes grübelst. Tagträumen oder so ist aber ok, es soll sogar helfen, das eben gelernte zu vertiefen. Dann setzt du dich wieder hin, hälst mit einer Hand die Ereignisse zu,siehst dir die Zahlen an und versucht, die Ereignisse richtig aufzuzählen. Später machst du es andersrum denn zumindest meiner Meinung nach ist es leichter, zu wissen dass 1969 Ereignis a war und 1894 Ereignis b, als den Ereignissen dann die exakten Zahlen zuzuordnen. Wichtig ist dass, wenn du denkst du kannst nicht mehr,du hast keine Konzentration mehr, dann hör auf oder nach eine Pause. Aber setz dich dann später/am nächsten Tag direkt wieder dran. du kannst zur Entspannung zwischendurch telefonieren, zeichnen Musik hören oder essen,aber Fernsehen und an den Laptop gehen ist eher kontraproduktiv. Das solltest du auch nicht direkt, wenn du mit dem lernen aufgehört hast,eher eine halbe Stunde später. bei Erdkunde ist es so wie in Biologie meiner Meinung nach. Du musst dir ein paar Begriffe merken aber das meiste ist einfach nur logisch und das wichtigste ist dass du es dir gut erklären lässt und verstehst. das sind alle Fächer/ Gebiete die mir Grade einfallen ich hoffe ich konnte helfen (:

8

Autokorrekt ist mein Feind.. Ich hoffe du verstehst es trotzdem ^-^

0
23
@FemdomLilithium

Verhindert es die Autokorrektur, einen Text noch einmal zu lesen und ihn zu korrigieren, bevor man ihn postet?

Falls ja: Zeig dir Produzenten deines Handys oder Computers wegen Einschränkung der Meinungsfreiheit an!

Falls nein: Bring nie wieder diese schwachsinnige Ausrede!

0

Wie bringe ich mich dazu wieder für die Schule zu lernen?

Hallo erstmal,

ich habe von der 10. bis zur 11. Klasse nie gelernt und jetzt in der 12. Klasse haben meine Noten ein Tiefpunkt erreicht. Was soll ich tun, damit ich wieder ein "Comeback" lege und ordentlich für die Schule lerne? Ich kann mich nie dazu bringen etwas zu lernen, aber ich hab mir schon mal als Ziel gesetzt mich in jedem Quatal um eine Note zu verbessern.

Ich hoffe jemand mit ähnlichen Erfahrungen kann mir bei diesem primitiven Problem helfen.

MfG,

~E

...zur Frage

Wechsel auf internationale Schule?

Hallo Community,
Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums  und überlege schon seit einiger Zeit meine Eltern zu fragen ob ich auf die internationale Schule in meiner Gegend gehen darf.
Meine Noten sind sehr gut (1)bis 3. Vor allem englisch und spanisch liegen mir sehr. Diese Schule würde mir mehr Möglichkeiten und eine individuelle Förderung versprechen. Da der Unterricht auf englisch ist ( worauf ich sehr viel Lust hätte ) würde dies meinem späteren Leben in der Globalisierten Welt sehr weiterhelfen. Die Schule hat auch noch viele weiter Vorteile. Vorfällen dass sie keinen Lehrermangel haben und keine Stunden entfallen ist mir sehr wichtig. Allerdings ist diese Schule sehr teuer (17000€/Jahr) und ich weiß nicht wie ich meine Eltern fragen soll und sie überreden kann 😬 Lohnt sich das IB und die internationale Schule überhaupt??
LG und Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Wie kann man etwas lernen, wenn man nie gelernt hat wie man lernt?

Wenn man nie gelernt hat wie man lernt, wie soll man denn zum Beispiel etwas für die Schule lernen?

...zur Frage

Kostengünstiges IB Internat?

Ich bin momentan noch 14 und in der 9. Klasse. Nächstes Jahr werde ich für ein Jahr in den USA leben und danach würde ich gerne die Schule wechseln. Da ich im Ausland studieren möchte, würde ich gerne das IB machen. Dazu fehlt uns jedoch das nötige Kleingeld (6000€ pro Jahr wären maximal drinne also 3000€ pro Semester). Ich würde eine Internatsschule bevorzugen, die sich in ganz Deutschland oder in der Schweiz befinden kann. In der Schule habe ich einen Schnitt von 1,1-1,4 und vor allem die Naturwissenschaften liegen mir sehr. Eine Bewerbung auf ein Stipendium wäre also möglich. Kennt ihr IB Internate in Deutschland oder der Sxhweiz, die kostengünstig sind?

Vielen Dank Julia ☺️

...zur Frage

Kann man Kroatisch als Fremdsprache in der Schule lernen?

Hallo, ich habe gelesen, dass man als zweite Fremdsprache in der Schule auch Kroatisch waehlen kann. Ist das wahr? Ich frage , weil ich nie zuvor Fremdsprachen wie Franz./Spanisch gelernt habe, und beim Abitur muss man aber eine zweite Fremdsprache haben. Kroatisch habe ich gelernt weil es meine Muttersprache ist. Naemlich, komme ich aus Kroatien und naechstes Jahr ziehe ich nach Deutschland (BW) um. Ist es also moeglich Kroatisch als Fremdsprache in der Schule zu lernen und sie dann auch in der Abitur belegen,oder muss es entweder Franz./Spanisch sein? Ich moechte in ein Berufliches Gymnasium gehen.

Alle Informationen sind hilfreich!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?