Nickerchen nach Lernen: Dauer

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sicherlich ist es nicht schlecht, wenn du während des Lernens merkst du wirst müde und du dich schlafen legst bzw. ausruhst. Das tut Körper und Geist gut.

Fakt ist, dass nach dem Schlafen (oft Nickerchen oder PowerNapp) genannt, deine Aufmerksamkeit (100%) und Leistungsfähigkeit (30%) wieder steigt (siehe auch geposteter Artikel). Es ist also sinnvoll beim Lernen sich auszuruhen. Damit man aber nicht in Tiefschlaf verfällt, sollte man die Regeln des PowerNapp einhalten z. B. max. 20-30 Minuten schlafen.

http://www.absolventa.de/blog/powernapping-schlafen-wahrend-der-arbeitszeit#.U6qVurHIwqw

Ein gesunder Nachtschlaf gehört da ebenso dazu, erfolgreich zu lernen bzw. dafür ausgeruht zu sein.

Man sollte nicht zu lange schlafen, dann wird man gar nicht mehr munter. Man sagt immer ca 30 Min. und bei mir wirkt es Wunder !

20 minuten, würde ich sagen. Oder einfach vor dem schlafen lernen.

Klischee.

Das stimmt nur teilweise,

lerne am abend, dann gehst du pennen, der schlaf sollte lange sein, darum würde ich vor dem schlafen lernen.

Je später es ist, desto unmotivierter ist man. Wie soll man anständig lernen wenn man müde und unmotiviert ist?

Du meintest wohl eher den Vorabend (?)

0

15, sonst geht es ab in den Tiefschlaf. Und dann wieder in Schwung kommen ...

Effektives "Powernapping" dauert 20 Minuten.

Was möchtest Du wissen?