Nickeltest

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe seit 25 Jahren eine Nickelallergie (Hatte lange eine Sicherheitsnadel im Ohr, war meine Punker-Zeit. Das hat die Allergie ausgelöst).

Habe noch nie Gegenstände auf Nickel getestet. Wichtig ist Folgendes:

Handinnenflächen sind mit Hornhaut bedeckt, daher unkritisch (Münzen, Türgriffe, Werkzeuge sind also egal)

Der Rest der Haut ist empfindlich (Brille, Jeansknöpfe, Uhrenarmbänder, bei Frauen BH-Schließen).

Da hilft manchmal selbstklebende Klarsichfolie innen am Jeansknopf anbringen (ja, nach jeder Wäsche erneuern), und auf Edelstahl ausweichen. Armbandschliessen aus edelstahl erkennt man auch am anderen Glanz.

Wichtig: Verchromtes enthält viel Nickel, ebenso Leder, da es mit Nickelhaltigen Säuren gegerbt wird!

sieh mal nach auf www.nickeltest.com !!!

Danke! Nach so langer Zeit noch eine Antwort... cool! :-)

0

Der schnellste und billigste Test zur Überprüfung, ob ein Metallteil Nickel-Ionen abgibt, ist der Dimethylglyoxim-Test. Er wird mit Wattestäbchen durchgeführt, geht schnell und ist nicht teuer. Allerdings ist es nur ein qualitativer Test, der keine Angaben über die tatsächliche Menge des freigesetzten Nickels ermöglicht. Dies ist z.B. möglich mit dem Simultationstest der Schweizer Firma EMPA. Im Übrigen gilt laut EU-Verordnung, dass Halsschmuck, Armbänder und andere aufliegenden Teile maximal 0,5 ug Nickel/cm2/Woche freisetzen dürfen, Piercing-Stücke dagegen nur 0,2ug. Nickel-Allergiker sollten vor Anschaffung wertvollen Schmucks zumindest mit Hilfe des Wattestäbchen-Tests prüfen, ob das Teil Nickel freisetzt.

Vielen Dank für die Antwort! Diese EU-Verordnung ist mir auch schon begegnet... aber naja... Vertrauen ist gut, Kontrolle halt besser! ;-)

0

Helix nach Schmuckwechsel rot, dick und eitrig!

Hallo Leute! Hatte euch ja schonmal was gefragt wegen meinem Helix!

Nun mach das Baby wieder Probleme... War Freitag beim Piercer gewesen um zu fragen, wann ich endlich richtigen Schmuck reinmachen darf! Sie meinte, dass es alles super verheilt ist und ich ruhig neuen Schmuck reinmachen darf! Gesagt getan, ich nach Hause und meinen Ring rausgesucht, welcher immer noch in seiner Verpackung lag. Ich habe ich auch super locker reinbekommen, nur der Verschluß hat Probleme gemacht. Ich habe dann einmal ausversehen etwas doller dran gezogen, weil ich weggerutscht bin! Kurz nachdem alles zu war, fing es an zu schmerzen. Es wurde dick, rot und tut mega doll weh! Außerdem eitert es und ich habe Probleme den Ring nach einer Weile zu drehen, wie als wäre er angewachsen. Kann es sein, dass ich den Stoff (Chirugenstahl) nicht vertrage? Denn ich habe eine Nickelallergie und es soll wohl ein gewisser Anteil Nickel auch in Chirugenstahl sein, stimmt dass? Könnte es daran liegen? Wenn ja, was sollte ich dann für Material verwenden? Sollte ich nochmal zum Piercer um den raufschauen zu lassen? Was kann ich bis dahin tun?

Ich habe jemand kann mir helfen! Ich bedanke mich schonmal im Voraus!

...zur Frage

Anti Nickelallergie-Spray für nickelhaltige Teile?

Hallo zusammen,

leider habe ich eine mittlere Nickelallergie. Das heißt ich kann wohl mal mit einer nickelhaltigen Gürtelschnalle rumlaufen, aber wenn ich das mehrere Tage mache bildet sich Ausschlag. Ich bin es aber leid immer auf Nickel in Schmuck, Gürtelschnallen, Brillen und anderen Accessoires zu achten - gibt es nicht eventuell eine Art Spray, mit dem man Nickel-Gürtelschnallen besprühen kann, sodass sich darauf eine Schicht legt und man als Nickelallergiker nicht mehr darauf reagiert?

Für Brillen gibt es z.B. solches Spray. Kann man das auch im Einzelhandel irgendwo bekommen oder bestellen?

Danke!

...zur Frage

Was macht ein Psychologe bei einem Test auf Autismus?

Ich habe kürzlich einen Selbsttest im Internet auf Autismus gemacht. Eigentlich gleich zwei. Ich weiß auch, dass man nicht auf die vertrauen sollte, aber ich hatte in beiden Tests, die einmal 50 und einmal 200 Fragen umfassten einen deutlichen Autismus-Quotienten. Deshalb überlege ich, mich auf Autismus testen zu lassen, aber wollte vorher mal frage, wie so was dann abläuft. Hat jemand schon einmal Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Stimmt es, dass Schmuck heutzutage KEIN Nickel enthält?

Ich habe eine Nickelallergie -zumindest reagiere ich auf bestimmte Metalle sehr heftig mit Ausschlag. Gestern war ich bei einem Juwelier und der hat mir gesagt, dass die Verarbeitung von Nickel nach Deutschem Gesetz streng verboten ist. Ich konnte das nicht glauben, weil ich wirklich schon so viel Ohrringe und Ringe hatte, auf die ich Mega-Hausausschlag bekommen haben. Stimmt das - oder ist das wieder so ein Märchen.... (bei google finde ich übrigens keine richtige Auskunft)

...zur Frage

Nickel Allergie test?

Hallo, ich wollte mal in Erfahrung bringen, wie ein Nickel Allergie Test so durchgeführt wird... Muss man "mit Nadel gepiekt werden :D " LG danke

...zur Frage

Ohrlöcher stechen lassen mit Nickelallergie

Vor ca. 5 Jharen hab ich mir mal Ohrlöcher stechen lassen. Ich hab die Frau aufmerksam gemacht das ich eine leichte Allergie gegen Nickel habe. Sie sagt zu mir das dieser ohrringe kein Nickel enthalten. Nach ca.4 Wochen hatte sich mein linkes Ohr stark entzündet ( eiter, schwellung, rötung) Ich habe mir dann die Ohrrigen wieder entfernen lassen. Jetzt habe ich vor mir wieder Ohrlöcher stechen zulassen, habe auch keine beschwerden, kann Gürtel tragen, schmuck usw. ohne anzeichen einer Allergischereaktion.Ich bin mir aber trotzdem unschlüssig kann mir jemand weiterhelfen dem es auch so ergin?Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?