Nickelarme Eiweißshakes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Wenn Deine Kumpels Erfolge haben, so ist das sicher nicht auf Eiweiß zurückzuführen. Esg ehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt dazu " Kraftsportler brauchen keine zusätzlichen Eiweißmengen, um ihre Muskeln aufzubauen oder zu erhalten. Eine tägliche Menge von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ist sowohl für Breitensportler als auch für Bodybuilder ausreichend, um die Muskelmasse zu erhalten. Zum Aufbau von etwa zwei Kilogramm möglicher Muskelmasse pro Jahr wird im Schnitt täglich eine Menge von 0,03 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht gebraucht. Die tatsächlich verzehrte Eiweißmenge der deutschen Bevölkerung liegt bei ca. 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Somit ist der Eiweißbedarf auch in der Phase des Muskelaufbaus über eine abwechslungsreiche Ernährung gesichert." Tschüss.

haus22 07.11.2012, 22:10

Sorry, aber die Aussage, dass eine Eiweißmenge von 0,8g/kg ausreichend sein soll ist einfach Blödsinn. Genauso wie viele Vitamin Tagesbedarfsangaben einfach komplett beliebige Zahlen sind.

Könnte vielleicht stimmen, wenn man eine 100%ige Eiweissresorption hat, gibts in der Praxis aber nicht.

Wer auch nur vorhat in einem Jahr nur 2kg Muskelmasse aufzubauen, sollte am besten das Trainieren ganz lassen.

0
kami1a 08.11.2012, 03:52
@haus22

Wie kommst du zu Deiner Meinung? Ich habe hier ein seriöses Institut - Deutsche Gesellschaft für Ernährung - zitiert, warum sollten deren Untersuchungen nicht objektiv sein ? Genau lesen - der Wert 0,8 stammt nicht von mir, sondern ist Teil eines Zitates, auch von mir so gekennzeichnet. Der Blödsinn liegt wohl in Deinem Kommentar. Dass bestimmte Firmen das anders sehen ist klar aber sicher nicht objektiv.

0

Es gibt reines Ei-Protein (zb auf team-andro.com). Kann dir zwar jetzt nicht sagen, ob da viel nickel drin ist oder nicht, enthält aber auf jeden Fall kein Weizen oder Milchprotein.

Sonst gibt es auch noch reines Soja-Protein. Davon ist aber eher abzuraten, wegen der schlechten Wertigkeit und dem hohen Hormongehalt.

Sonst musst du halt über mehr Fleisch deinen Proteinbedarf decken.

Wünsch dir alles gute!

Ist das ärztlich bestätigt? Die Allergie auf Nickel?

Oder glaubst Du es nur, ich habe füher Pickel durch Schmalz bekommen, solange mein Körper Östrogene ausgeschüttet hat. Seit das nicht mehr der Fall ist, ist auch diese Schmalzpickelei vorbei.

Ich aß für mein Leben gern Schmalzbrote und hatte sie eben nicht vertragen. Sie verursachten mir generell Wundpickel wie Herpesbläschen im Gesicht. Die haben dann mindestens zwei Wochen gebraucht um auszuheilen.

Schorni123 01.11.2012, 18:43

Ja, ist getestet worden

0

Wozu dann Shakes?.....es gibt genügend gesunde Lebensmittel mit gutem Eiweiß....

Diese Pulvermist ist eh nur Geldverschwendung....

Schorni123 28.10.2012, 18:58

Einige meiner Kumpels trinken nach jedem Training so nen Shake, und es ist echt krass, wie schnell deren Muskeln im Vergleich zu meinen wachsen, deswegen dachte ich, versuche ich es auch mal.. ;-)

0
Schorni123 28.10.2012, 20:16
@Schorni123

Oder hat jemand vllt nen paar allgemeine Tipps, mit welcher Ernährung man den Muskelaufbau am besten unterstützt? ;)

0
aknebesiegen 28.10.2012, 23:59
@Joey55

Sorry, aber die Empfehlung von 1,2g Eiweiß pro kg, ist einfach nicht ernstzunehmen. Vielleicht bei perfekter Proteinresorption, aber in der Praxis ist doch eher zu 2g pro kg zu raten, um auf Nummer sicher zu gehen!

0

Was möchtest Du wissen?