Nichtzahlung des Handyvertrages zieht weitreichende Folgen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

aus leidvoller Erfahrung::

Verlängerung wurde ja abgelehnt (durch Kündigung von otelo), Verlängerung wurde ja wohl abgelehnt.

Zahlen musst Du die alten Rückstände + Bearbeitungskosten Mahngebühren etc. - wenn zu hoch Ratenzahlung - müssen sie sich drauf einlassen, angemessen sind 30 Euro / Monat darunter gehts kaum.

Schufa- ja Pech kriegst Du nicht getilgt - weil DU hast Mist gemacht und das wollen die hinterlegt haben das Du ein fauler Kunde bist der nicht oder nicht pünktlich bezahlt. Dafür gibt es nämlich die Schufa: damit jeder sich vergewissern kann das er immer sein Geld pünktlich bekommt.

Vermieter , Banken (Kredite) Warenhäuser (Ratenkredite) jeder will heute eine Schufa-Auskunft haben. ..

Steht da Negatives - A...-Karte.

Sind Deine Schulden getilgt kannst Du eine Löschung der Daten beantragen, allerdings bleibt der Eintrag noch zwei Jahre bestehen. 

Du hast die Möglichkeit Dir einmal im Jahr kostenfei einen Auszug anzufordern um zu sehen wie kreditwürdig Du bist. ( Mach das auf jeden Fall) Wer dort Schulden von Dir eingetragen hat die Info bekommst Du auch detailliert, kostet aber ca. 15 euro.

Im Moment vielleicht  kein Problem aber wenn Du Dich nicht kümmerst: man braucht ja auch mal ne neue Wohnung / AUto / Handy ....

Musste mich leider mit dieem Zhema persönlich auseinandersetzen - war und ist sehr hinderlich bei der Wohnungssuche ... -piumjupp

dass ich einer handyrechnung nich nachgekommen bin, weil ich von der uni usw abgelenkt war

Und diese Ablenkungen wirkten sich erst recht aus, nachdem die erste Mahnung eintrudelte, oder :-(

 habe ich erst den brief gekriegt, nachdem ich quasi mein letztes geld bei einer großen festivität ausgegeben

Das eine oder andere blieb also doch im Fokus. Da kann man schon mal vergessen, dass man Verpflichtungen eingegangen ist ...

Du solltest Dich mit dem Anbieter auseinandersetzen. Ich bezweifel allerdings, das mit großem Entgegenkommen zu rechnen ist.

gesundem menschenverstand auch sinnvoll wäre, da so ein großkonzern wohl nahezu keinen schaden

Mit dem "gesunden Menschenverstand" ist es so eine Sache :-(

Der Anbieter wird wohl eher bestrebt sein, Kunden, die nicht zahlen können/wollen möglichst schnell "abzustoßen" ...

Also zum Schufa-Eintrag kann ich dir nur sagen dass dies eben deine Kreditwürdigkeit beeinflusst, kann mir aber kaum vorstellen dass das allzu gravierend ist da du ein Student bist und Studenten für Ihre Geldprobleme bekannt sind.

begleitet Dich aber Dein Leben lang, und einen Schufa.Eintrag löschen zu lassen ist fast unmoglich.

Und die Schufa-Einträge werden ja auch von evtl. Vermietern abgerufen Raten kredite Handyverträge usw. Das würde ich mal nicht so locker wie Du sehen.

0

Was möchtest Du wissen?