Nichtwaschen experiment empfehlenswert?

9 Antworten

Also empfehlen würde ich so was nicht, ist aber meine Meinung bezüglich sowas. Natürlich kannst du sowas machen, aber dann musst du einiges in kauf nehmen. Nehmen wir mal an du machst das extrem experiment gar kein waschen (kein duschen oder katzenwäsche etc.) dann werden bald hautunreinheiten entstehen, die haare natürlich werden fettig. Du selber wirst merken, dass du ein unbehagliches körpergefühl bekommst, da es jucken wird und auch menschen in deiner umgebung werden es mitbekommen. Wenn du dann zudem noch Sport machen wirst oder anderes Schweißtreibendes, wirst du den Geruch schon nach sehr kurzer zeit da haben. Also wie lange du das durchhältst kann ich dir nicht sagen, da das allein auf dich ankommt sowie dein tagesablauf. soweit ich weiß, wurden bei galileo solche experimente gemacht, unter anderem wurde sogar auf zahnpflege verzichtet, was schon sehr extrem ist ^^ . Wenn also reportagen und anderes nicht genug ist, musst du das experiment starten und sehen wie weit du kommst. Ich wünsche dir also Viel Glück =)

Danke :) zähneputzen will ich mir schon denn zähne wachsen nicht einfach so nach

0
@lollo97

Ja beim zähneputzen bezog ich mich nur auf ein fernseh experiment. aber davon würde ich generell abraten, da man nach geraumer zeit mit pilzen und anderen schlimmen sachen rechnen muss

0

Ja 😁

0

Kannst du schon machen. Wer auf eine Expedition, in die Berge oder in Wüstengebiete geht, kann sich auch selten waschen. Zu dem hat ein Drittel der Weltbevölkerung gar keinen Zugang zu richtigen hygienischen Einrichtungen wie Bad oder WC!  Wie kannst du also schlechten Geruch vermeiden?

Jede Hautoberfläche bei allen Menschen ist von Bakterien besiedelt. Der körpereigene Talg aus den Talgdrüsen und die Bakterien sorgen normalerweise für eine saure Oberfläche, damit sich keine fremden Keime auf der Haut oder der Schleimhaut ansiedeln können.

Wird dieser Fett- und Säureschutzmantel der Haut durch falsche Waschmittel, Erkrankungen, Medikamente oder sonstige Einflüsse zerstört, können sich unerwünschte Keime, wie Pilze oder Geruchsbakterien einnisten. Diese unangenehmen Keime kann man nicht mit noch mehr waschen weg bekommen. Man muss die gesunde Hautflora wiederherstellen, dann können die bösen "Stinker" nicht mehr weiterleben.

Bevor du dein Experiment startest, solltest du die natürliche Hautflora mit Milchsäurebakterien voll aufbauen. Das lässt sich ganz einfach mit einem günstigen Hausmittel bewirken.

Zuerst alle alkalischen Waschmittel und Seifen weglassen. Diese zerstören den Säureschutz. Nur noch hautneutrale oder Produkte mit pH-Wert 4,0 bis 5,5 verwenden. In der Drogerie fragen oder Produkteinfo nachlesen.  

Im Lebensmittelladen kaufst du dir etwa 3 Flaschen Bio-Apfelessig. Du wirst da größere Mengen brauchen. Wenn du eine Badewanne zur Verfügung hast, lässt du warmes Wasser einlaufen, schüttest ein Viertelliter Apfelessig hinein und legst dich etwa 10 Minuten in die Wanne und tauchst auch die Haare unter, damit die Essigbakterien deine ganze Körperoberfläche erreichen können. Nimm keinerlei andere Waschmittel dazu! Nimm mindestens 3 Tage hintereinander so ein Vollbad und die Geruchsprobleme werden weniger auftreten. Wenn du abgetrocknet bist, wird der Essig-Geruch verschwunden sein. Dafür wird sich deine Haut ganz zart und elastisch anfühlen.

In das Badewasser kannst du auch deine Unterwäsche, Strümpfe und Socken einlegen. Dann werden auch dort die Geruchbakterien gehemmt.

Zur weiteren Behandlung und Vorbeugung während deines Versuchs solltest du deine Bio-Apfel-Essigwassermischung (1:10) in eine Flasche füllen und jeweils alle Körperfalten, Achseln, Intimbereich und die Kopfhaut nach Bedarf damit einreiben. Durch nicht waschen kann sich eine dickere verhornte Talgschicht bilden. Dieser Talg (Fett) wird trotz guter Hautflora mit der Zeit ranzig werden, was deine Umgebung auch riechen wird. Wenn die anderen Menschen sich ebenfalls nicht waschen würden und den gleichen Geruch tragen, würden die Geruchszellen nicht mehr auf diesen ständigen Geruch reagieren. Da sich aber die meisten Menschen in Europa häufiger waschen und parfümieren, wird dein seltener Geruch auffallen.

Ich weiß nicht, wie lange und mit welchem Ziel du das machen willst. Ev. könntest du eine Vertrauensperson einweihen und bitten, dich anzusprechen, wenn es wirklich schlimm wird. Bevor du vereinsamst oder nur noch Tiere deine Nähe suchen.  ^^lach

Mehr zum Thema siehe ....

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/bakterien-als-freund-und-helfer-100.html

Lieben Gruss und schreib mal wie es abgelaufen ist ;D mary 

 

Du solltest jedenfalls nicht auf tägliches Zähneputzen verzichten! Wie lange du aber aushalten kannst, ohne dich zu waschen, kann man pauschal nicht sagen. Das ist bei jedem anders. Probiere es aus und berichte anschließend.

Das hatte ich auch nicht vor

0

Was möchtest Du wissen?