Nichtschüler Realschulabschluss qualifiziert für Abitur auf einem öffentlichen Gymnasium?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Woher das Zeugnis stammt, spielt überhaupt keine Rolle ! Für eine gymnasiale Oberstufe (Gymi, Gesamtschule, Berufsgymnasium) braucht die Berechtigung dafür (wird auf dem Zeugnis ausgewiesen, wenn vorhanden) und darfst nicht älter als 18 sein.

Erfüllst Du die Bedingungen nicht, kannst Du nur noch das Abitur auf einer Schule des 2. Bildungsweges machen oder evtl. Fachhochschulreife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GinaWurm
23.08.2016, 13:04

Die Berechtigung habe ich vom alten Schulleiter bekommen. Allerdings kommt dazu das ich den Abschluss im Februar gemacht habe. Und seit dem bis heute nix gemacht.  In NRW darf man nur auf die gymnasiale Oberstufe gehen wenn der Bildungsweg nicht unterbrochen wurde anscheinend. Der wurde ja fur ein paar Monate unterbrochen. Wie lange gibt es Schulen? Und noch nie hatte jemand das  selbe Problem wie ich?...

0

Was möchtest Du wissen?