Nichts mehr mit meinen Freunden unternehmen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die Freundschaft offen beenden oder dich leise immer mehr entfernen

Ich wurde das Problem mal ansprechen, z.b wenn ihr euch das nächste mal trefft. Du könntest auch mit einer Vertrauensperson darüber reden.

Das Leben ist zu kurz um es mit den ,,falschen Menschen" zu verbringen. Schau nach vorne und lerne neue Menschen kennen, ein neuer Freundeskreis gehört zum Leben manchmal dazu :)

Viel Glück.

Geht mir manchmal genauso. Damals hat man viel mehr gemacht und Interessen geteilt und so langsam geht man immer mehr auseinander.

Vielleicht setzt ihr euch einfach mal zusammen und du erzählst ihnen genau das, wie du das alles siehst. Es ist völlig normal, dass Freundschaften irgendwann auseinander gehen, jedoch sollte man das wenigstens auf eine anständige Art und Weise machen und nicht einfach das so „hinfließen“ und verweilen lassen oder die Freunde ignorieren und so weiter.

Das ist etwas, das Ehrlichkeit verlangt!

Was nützt es denn, immer nur "gut Wetter" zu machen und sich dabei zu ärgern, dass man sich nichts mehr zu sagen hat?

Man entwickelt sich weiter, oft von den anderen weg! Sei also lieber offen und teile mit, dass Deine Interessen inzwischen woanders liegen als früher.

Bleibe dabei höflich, freundlich und nett und bitte sie um Verständnis! Vielleicht ist die eine oder andere Freundin ja bereit, auch mal was, das Dir inzwischen gefällt, mitzumachen...

Wenn euch nichts mehr verbinden würde ich einfach nichts mehr mit denen machen. Es heißt ja nicht das du deine Freunde hasst. Ihr werdet euch dann nach und nach auseinanderleben.

Was möchtest Du wissen?