Nichtrauchen ist heute nach vier Wochen gescheitert. Hilft Akupunktur?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die hauptsache ist, auch wenn das mancher nicht gerne hört, davon überzeugt zu sein, dass man aufhören will. und sich darüber klar zu sein, dass man auch ein paar schlechte phasen rumkriegen muss. egal, ob man sich schlecht fühlt, "verführt" wird oder sonstwas. akupunktur kann aber symptome lindern. und der weg dahin kann ein weiterer schritt sein, um sich darüber klar zu werden, dass man aufhören will.

Hallo wonderman,

nicht gleich als Gescheitert ansehen bei einem Rückfall. Dein Ansatzpunkt Dich nicht unterkriegen zu lassen ist sehr Gut. Mit Akupunktur zur Raucherentwöhnung habe ich schon die verschiedensten Meinungen gehört. Bei Einem hilfts, beim Anderen nicht. Die Meinung des Gastes kann ich nur unterstreichen.

Viel Glück wünscht engelhaar!

Ich würde es auf jeden Fall noch zusätzlich mit Akupunktur versuchen! Es kann den Willen stärken. Habe schon von einigen Leuten Positives bei Raucherentwöhnung gehört. Alles Gute! Annalena

Geht nicht, ausser der Raucher hört auf und lässt die Zigaretten zu Hause, am besten im Müll. Akupunktur kann nur dann helfen, wenn der Rauchen das Rauchen auch lässt. Ansonsten ist es Geld zum Fenster hinauswerfen. Ach ja, bevor man zum Nadels geht, mindestens 12-24 Stunden nicht mehr geraucht haben.

Ich würde einfach nochmal von vorn mit dem Aufhören anfangen. :-)

Du schaffst das!!!

Was möchtest Du wissen?