Nichtkristallisierung von Honig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Honigschlecker, mach dir keine Gedanken. Es gibt bestimmte Honigsorten die nicht kristallisieren, dazu zählt auch Waldhonig. Auch Akazien/ Robinienhonig bleibt flüssig, das liegt einfach an dem Verhältiss zwischen Glucose und Fructose. Anders verhällt es sich mit Honig den die großen Handelsketten günstig anbieten, dieser ist Mischhonig der aus vielen tausend Tonnen der verschiedensten Herkünfte ( aus EU und NICHT EU-Ländern). Er wird ultrafiltriert und erwärmt und kann deshalb nicht mehr kristallisieren. Genieße deinen Waldhonig, das ist was besonderes das es nicht jedes Jahr zu ernten gibt! MfG

Imker2306 31.01.2013, 13:51

Danke für`s Sternchen!

0

Waldhonig kristallisiert aufgrund seiner Zusammensetzung sehr sehr langsam aus, es kann Jahre dauern bis das passiert. Dem Honig wurde aber deswegen nicht etwas hinzugemischt oder entzogen, du musst dir also wegen der Qualität keine Sorgen machen. Das dieser Honig flüssig bleibt ist ganz normal.

Hallo, dann ist es kein reiner Honig sprich es wurde Wasser oder Zucker zu gegeben. Je schneller ein Honig Kristallisiert um so reiner ist er .

snake1981 31.01.2013, 09:04

Waldhonig bleibt meistens über Jahre flüssig... Beim Blütenhonig passt deine Aussage (meistens).

1

Was möchtest Du wissen?