Nichtantritt/Ablehnung einer Maßnahme

9 Antworten

Nichts mehr unterschreiben .Dir kann nichts passieren.Sobald du unterschreibst,egal was das ist dann wird dir der Rechtsweg verwehrt und du bist zu dem verpflichtet was du unterschrieben hast. Mit der Unterschrift besorgt man sich bereits seine eigene schlinge.

Wenn du eine Maßnahme nicht antretest, läuft es letztlich zu einer 100%igen Sperre hinaus, d.h. auch der Versicherungsbeitrag zur Krankenkasse wird nicht vom Amt bezahlt.

Nein, die EGV brauchst du nicht sofort vor Ort unterschreiben, dazu darf dich auch keiner drängeln oder dir eine Sanktion androhen. Einpacken und zu Hause in Ruhe studieren sowie ggfls. Änderungswünsche vermerken. Nicht all zu lange mit der Rücksendung der EGV warten, denn ansonsten kommt das Ding dir als Verwaltungsakt ins Haus geflattert.

Was Tipps zur Ablehnung einer Maßnahme anbelangt, darf ich hier nichts schreiben darüber könnten sich einige Mitleser aufregen. LOL

Dann kommt das ding eben per verwaltungsakt ins Haus geflattert.aber man hat den Vorteil dass man sich dadurch den Rechtsweg nicht selbst verwehrt als wenn man das ding unterschrieben hätte. das wird dir jeder Anwalt sagen

0

Es kommt darauf an ! Erstens wie alt Du bist ( unter 25 Jahre ) sperre beim ersten Vergehen 100 % Zweitens ( über 25 Jahre ) beim ersten Vergehen 30 % Sperre,60 %,100 % In beiden Fällen bist Du weiter Versichert und die Miete plus Nebenkosten werden auch weiter gezahlt !Ab einer 100 % Sperre,steht Dir ebenfalls in beiden Fällen pro Woche ein Lebensmittel Gutschein zu,das sagen sie Dir auch !Die EGV-musst Du Unterschreiben,da sonst das selbe passiert wie wenn Du eine Maßnahme ablehnst !Ablehnen darfst Du eine Maßnahme oder eine Arbeit nur,wenn die Arbeitsbedingungen Sittenwidrig sind ohne danach mit einer Sperre rechnen zu müssen !

Danke! Bin ü25 und bekomme standardmässig nur einen geringen 2-stelligen Betrag vom Amt, daher interessiert mich das finanzielle weniger. Wichtig ist mir nur, ob ich noch versichert bin oder vielmehr, wann ich es nicht mehr bin. Wie stellt man das am Besten an, die Maßnahme abzulehen? Einfach nicht auftauchen und warten bis Post vom Amt kommt oder dem SB das mitteilen? Muss ich dann 2 Wochen später mit der nächsten Maßnahme rechnen oder hab ich dann 6 Monate ruhe vor?

0
@geingt

Warum WILLST du denn nicht? Einfach nur aus purer Gemütlichkeit und weil es so toll ist vom Amt zu leben? Oder hast du einen vernünftigen Grund? Du kannst dir das Angebot ja mal anhören und dann immernoch entscheiden, vielleicht ist das Angebot ja garnicht schlecht? Das Amt möchte dir ja nur helfen irgendwie ganz von ihnen loszukommen und das ist ja nur in deinem Sinne oder? Welcher "normale Mensch" möchte denn schon allenernstes sein Leben lang ein "Sozialschmarotzer" sein?

0

Kindergeld bei Massnahme

hallo zusammen! Mein Sohn (22) nimmt an einer Massnahme (QAJ) teil. Sein Vater, bei dem er wohnt, bezieht Hartz 4. Steht ihm das volle Kindergeld zu ?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Eingliederungsvereinbarung ( EGV ) ablehnen,Hartz 4?

Hallo und Gutentag,

Ich habe Gestern meinen Bewilligungsantrag bekommen und dabei war für mich und meine Frau jeweils einen Eingliederungsvereinbarung die wie Unterschrieben zurückschicken müssen. Hat sich da mittlerweile was geändert so das man die EGV Unterschreiben muss oder ist alles gleich geblieben das man die nicht Unterschreiben muss.

Folgendes steht drin

1.Pflichtverletzungen

  • Ich mich weigere ,in der Eingliederungsvereinbarung / Hilfeverinbarung oder in diese ersetzenden Verwaltungsakt nach §15 ABS 1 SGB festegelegte Pflichten zu erfüllen,insbesindere in ausreichendem Umfang Eigenbemühungen nachzuweisen.

-ich mich weigere,eine zumutbare Arbeit,Ausbildung,Arbeitsgelegenheit nach§ 16d SGB oder eine mit einem Beschäftigungszuschuss nach 16e SGB geförderte Arbeit aufzunehmen,fortzuführen oder deren Anbahnung durch mein Verhalten verhindere.

-ich eine zumutbare Massnahme zur Eingliederung in Arbeit nicht antrete,abbreche oder Anlass für den Abbruch gebe.

-wenn ich mein Einkommen oder Vermögen in der Absicht vermindert habe,die Vorraussetzung für die Gewährung oder Erhöhung des Arbeitslosengeld 2 herbeiführe.

-ich trotz Belehrung über die Rechtsfolgen oder deren Kenntnis mein etwaiges unwirtschaftliches Verhalten fortsetze.

-mein Anspruch auf Arbeitslosengeld ruht oder erloschen ist,weil die Agentur für Arbeit das Eintretten eine Sperrzeit oder das Erlöschen des Anspruchs ,nach den Vorschriftendes Sozialgesetzbuches Drittes Buchs festgestellt hat.

-ich die im SGB gennanten Vorrausetzungen für das Eintretten einer Sperrzeit erfülle,die das Ruhen oder Erlöschen eines Anspruchs auf Arbeitslosengeld begründen.

Bei einer Verletzung dieser Pflichten mindert sich das ALG 2 in einer ersten Stufe um 30 % des für mich massgebenden Regelbedarfs nach § 20 SGB .bei der ersten wiederholten Verletzung dieser Pflichten mindert sich der für mich massgebenden Regelbedarf um 60%.Bei jeder weiteren wiederholten Pflichtverletzung entfällt mein ALG 2 vollständig.

So und bei meiner Frau steht genau das gleiche. Heisst wenn die mir was anbieten würden über Zeitarbeit obwohl ich nicht über Zeitarbeit Arbeiten will,dann kriege ich Sanktionen.Richtig?

Hat sich da mittlerweile was geändert das man die Unterschreiben muss oder nicht.

Würdet ihr die Unterschreiben?

...zur Frage

Bei Maßnahme einmal gefehlt. Stand vor verschlossener Tür. Strafe?

Hallo ich habe am Mittwoch bei meiner Maßnahme im Jobcenter einmal gefehlt. Ich wohne in einer ländlichen Gegend und der Bus hatte aufgrund der Bauarbeiten Verspätung. Die Maßnahme ist direkt im JC und ist für extra für Rehafälle ab 30 die schon eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und aufgrund einer Erkrankung in Ihrem Beruf nicht mehr arbeiten können. Beginnen tut der Kurs immer um 8.30 Uhr, zweimal pro Woche und habe bis jetzt immer dran teilgenommen und war immer pünktlich und habe mitgemacht. Am Mittwoch hat aber das JC grundsätzlich geschlossen und als ich um ca 09.15 ( also dreiviertel Std zu spät, die Fahrt dahin dauert auch ca eine dreiviertel Std) und stand vor verschlossener Tür. Auch am Seiteneingang kam ich nicht rein. Am Montag musste ich mein Handy zur Reperatur bringen und ich dachte eine Woche ohne Handy währe nicht schlimm, was soll schon passieren in einer Woche. Nun konnte ich da nicht anrufen. Eine Stunde stand ich draußen und bin dann wieder gefahren. Nun meine Frage, wenn ich den blöden Vorfall persönlich kläre, kriege ich dann trotzdem eine Sanktion? Für die im JC ist es ja "schwänzen", egal wie die Umstände waren. Werden die mich gleich bestrafen? Danke

...zur Frage

Masnahme von Jobcenter beenden?

Hallo. ich bin in einer Maßnahme für Mütter mit Kind , wir suchen Teilzeitausbildungen, wobei ich das iwie betrachte als hätten die Arbeitgeber kein Bock darauf und möchte nun aufhören.

Habe auch heute und am donnerstag Vorstellungsgespräche habe mich als ich krank war zuhause darum gekümmert . Ich möchte und brauch ersmtal einen Job um umzuziehen,Schulden abzubezahlen und da mein Sohn bald in die Schule kommt auch endlich mal umziehen in eine größere Wohnung .

Ich werde mich selbst bewerben um eine Ausbildung in ein oder zwei Jahren, jetzt bin oder werde ich diesen Monat 22 ist das okay und wie soll ich das in einer Email für die Sachberarbeiterin formulieren,  damit ich bis ich den Job evtl hab keine Sanktion bekomme?

Vielen Dank und ich bin nicht fau,l aber Mama ohne außenstehende Unterstützung,außer dem Ganztageskindergarten unter der Woche, da kann ich n´nur von 8 bis 15 oder 16 Uhr arbeiten und so etwas zu finden ausser Putzkraft ist halt auch nicht leicht. Weis nicht wie ihr darüber denkt aber ich will arbeiten und viele meinen man wäre zu faul aber das stimmt nicht ,ich ging sogar zu der Maßnahme um nicht nichts zu machen.

Ehrlich die Pädagogen erzählten von ihrem zuhause und ihren Erlebnissen und wir mussten uns Spielanleitungen erklären also bitte da schreib ich lieber zu hause Bewerbungen und gehe arbeiten oder suche mir selbst eine Ausbildung .danke für die antworten freue mich ... auch die Rechtschreibung ist normalerweise richtig aber es ist nur eine online frage ;) LG

...zur Frage

ALG 1 Maßnahme widerrufen?

Hallo zusammen

seit 01.06.2018 bin ich Arbeitslos. Nach meiner Ausbildung (erfolgreich abgeschlossen) wurde ich nicht übernommen. Jetzt hat die Arge mich einer Maßnahme zugewiesen. Ich muss 3x die Woche 3 Stunden in ein "Talentcenter". Dort muss man eben die Jobbörse durchwühlen und Bewerbungen schreiben (so etwas mache ich daheim und nicht sonst wo). Ich habe eine EGV unterschrieben. Kann man irgendwie die Maßnahme widerrufen ohne Sanktionen dafür zu bekommen. Ich bekam die Sachen zum Unterschreiben sofort vor mich gelegt und musste unterschreiben. Was kann ich tun?

Sinn sehe ich in der Maßnahme nicht. Kostet mich nur unnötig Geld für dort hin zu kommen (wovon ich aktuell nicht viel habe). Fahrtkosten gibt es 20 Cent pro KM. Lachhaft

...zur Frage

Darf das Jobcenter mich einfach in die Maßnahme stecken?

Darf das Jobcenter das? Ich arbeite zur zeit auf 450€ basis da ich nächstes Jahr die BOS machen will um danach zu studieren. Aber sie verlangt das ich mich sehr oft Bewerbe für eine Ausbildung. Ich hab aber schon eine Ausbildung als staatlich geprüfter Assistent für Organisation und Officemanagement gemacht. Abgemacht war das ich jede Woche 4 Bewerbungen schreibe. Hab ich auch, aber nun ist Er/Sie/Es in der Meinung das ich zu wenig schreibe und schickt mich in die Maßnahme. Aber die Maßnahme kostet ja am ende Geld. Ich will aber nicht zur Maßnahme weil ich noch viel vorhab, andere Sprachen lernen, Zeichnen, Klavier spielen, Programmieren, Roboter bauen usw. Aber 6 Stunden bewerbungen schreiben bringt doch nichts. Nach der 4 Bewerbung merkt der Arbeitgeber doch selber das er sich danach keine Mühe mehr gibt.

Kann ich die Maßnahme auch Ablehnen ohne Sanktionen zu bekommen? Oder darf Er/Sie/Es das nicht und ich muss wieder eine Dienstaufsichtbeschwerde machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?