Nicht zur Schule gehen wegen psychischen Problemen...schon wieder?

7 Antworten

Du könntest mal folgendes versuchen zur überbrückung.Vor dem schlafen gehen das Fenster in deinem Zimmer auf kipp stellen.Dann gehst du warm bis heiß duschen.Danach trinke ein oder zwei große Tassen heiße Milch.Gehst du ins Bett zieh dich warm an.In deinem Fall würde ich vorschlagen,lange Baumwollunterwäsche.Dann einen Schlafanzug.Dadrüber ziehst du einen weichen Pullover.(Fleece).Dürfen auch ruhig zwei Pullover sein.Dadurch wird bewirkt das sich deine Psyche leicht erholt.Besser wird es natürlich nach der Therapie.Empfehle dir dringend das auch nach der Therapie zu machen.Ok im Sommer muß das nicht unbedingt sein. Gruß Ralf

Geh zu dem Arzt, der sich mit dir um eine stationäre Therapie bemüht. Der sollte ja wohl keine Probleme damit haben, dich krankzuschreiben.

Das Problem ist halt, dass ich praktisch mehr oder weniger die letzten 3 Wochen Zuhause war. Und ich, wenn sich das nicht ändert, auch wenn's nur 2 Wochen wären, bis zur Therapie, ich wahrscheinlich Probleme bekomme mit Jugendamt, Polizei und sonstwem... Schulpflicht hab ich bis dahin trotzdem, auch wenn mir der Platz sicher ist

0
@LikeAction

Wenn du krankgeschrieben bist, fallen diese Punkte doch weg. Oder willst du uns durch die Blume sagen, daß du bislang keinen Therapeuten hast, keinen Arzt, der sich um deine Probleme kümmert und du nur auf Entschuldigung deiner Mutter hin nicht in der Schule warst?

0
@Jerne79

Doch, klar hab ich einen Therapeuten deswegen

Sie hat mir aber gesagt, dass ich trotz allem schulpflicht hätte und in die Schule gehen müsste, außer ich bin in stationärer Behandlung. Und in der 'Wartezeit' gilt dasselbe.. Habe sie gestern extra angerufen deswegen

0

geh zu deinem hausarzt und lass dich krank schreiben oder geh zum neurologen. wenn du einen therapieplatz hast, duerfte es nicht schwer sein, dich bis dahin krank schreiben zu lassen.

deiner mutter pieselentschuldigungen abzuringen, bringt dich nicht weiter.

Lustlosigkeit,Faulheit und keine Motivation, was soll ich machen?

Ich gehe zurzeit in die 11. Klasse eines Beruflichen Gymnasiums und ich tue mich zurzeit echt schwer Hausaufgaben zu machen, geschweige den zu lernen. Ich bin mir im klaren, dass ich lernen muss, aber selbst als ich mich dazu durch gerungen hatte zu lernen, wurde es mir nach 5 min. schon zu langweilig und ich hing wieder am Computer oder so. Und das zieht sich bis zum letzten Tag vor einer Klausur hin wo ich meistens dann aus Panik noch 20 min. vorm schlafen gehen lerne und dann halt auf gut Glück schreibe. Bis jetzt hatte ich ja noch kein Schiffbruch (immer über 7 Punkte), aber irgendwann so ab der Q Phase muss ich ja lernen um ein gutes Abi zu machen und ich mache mir halt Sorgen, dass ich wegen meiner Faulheit mir alles verbaue. Ich möchte meine Lustlosigkeit bzw. meine Faulheit bekämpfen, aber ich weiß einfach nicht wie.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?