nicht sichtbarer Schimmel in den Wänden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ehrlich gesagt, ich glaube nicht daran.

Ich selbst wohne in einer ehemaligen Schimmelbude und habe keinerlei Probleme.

Wenn du selbst keinen neuen Schimmel züchtest (unzureichendes Heizen + Lüften, feuchte Wohnung etc.), kann Schimmel keine Sporen ausbilden. Das regelmäßige Lüften sorgt natürlich auch dafür, dass die Atemluft ausgetauscht wird und somit nicht so sehr durch Schadstoffe belastet ist. Kurzum: Machst du alles richtig, spielt es keine Rolle, was in der Wohnung vorher war. Machst du alles falsch, spielt es auch keine Rolle ;o)

Schadstoffe können übrigens auch Ausdünstungen von Kunststoffen etc. sein. Asthma könnte auch von Raumklima, Pollenflug, Ernährung und anderen Faktoren beeinflusst sein.

Durchaus möglich! Genaues wirst Du aber erst erfahren, wenn ein Spezialist Messungen vornimmt oder mit einem "Schimmelhund" anrückt. Solche Untersuchung solltest Du m.E. durchführen lassen, gerade vor dem Hintergrund Deiner scheinbar bereits angeschlagenen Gesundheit.

Trägt solche inspektionen der Vermieter oder muss ich diese tragen?

0

Ja das wird wohl so sein ,sonst würdest du nicht so reagieren ,dein Körper meine ich.Da musst du umbedingt was machen lassen,den mit deinen Asthma ist da nicht zu spassen.

Was möchtest Du wissen?