Nicht mehr süß genannt werden?

4 Antworten

Von Experte Renate2804 bestätigt

Wie kommt es, dass er Dich so wahrnimmt?

Manchmal ist es die Außenwirkung, die man hat, die Ausstrahlung, die einem gar nicht bewusst ist.

Beim nächsten Treffen kannst Du ja mal darauf achten und ihm auch sagen, dass "süß" für Dich kein angenehmes Kompliment ist.

Gutes Gelingen

Dann sag es ihm. Kommt drauf an, ob er sich was sagen lässt. Es ist ja sein eigenes Empfinden, welches Du nicht beeinflussen kannst, wenn er es nicht zulässt.

Hallöchen gesagt.

Da stellt sich eigentlich erst mal die Frage wie er denn diese "süß sein" meint und warum es Dich stört?

Als "süß" bezeichnet und angesehen zu werden, muss nicht gleichbedeutend mit "unschuldig niedlich naiv" in Zusammenhang gebracht werden.

Es kann auch "reizend nett liebenswert" bedeuten.

Wenn Du es aber nun mal partout nicht möchtest, dann sage ihm doch einfach mal:

"Jetzt nicht falsch verstehen, aber diese Form der Verniedlichung magst Du nicht, Du bevorzugst es doch lieber etwas ernster genommen zu werden."

Lieben Gruß aus Berlin

Selbstbewusst auftreten und ganz klar kommunizieren, dass man nicht süß ist und auch nicht so genannt werden will

Was möchtest Du wissen?