Nicht mehr krankgeschrieben?!?! Depressionen, Panikattacken

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sehe zu, dass du einen stationären Aufenthalt hinbekommst, oder mindestens Tagesklinik, ansonsten rafft es dich in spätestens einer Woche richtig hin - sowas schafft man nicht in 2 oder 3 Wochen, weil es tiefgründiger ist. Mein Tipp: du solltest jetzt ganz besonders auf dich achten! Suche dir einen Arzt, der dies erkennt und dich darin unterstützt. All the best.

so kommt das, wenn man nicht an die ursache des problems geht. ja, ausruhen tut schon gut, aber wenn man nicht lernt, mit dem mobbing u.a. umzugehen, ist man nach dem urlaub schnell wieder ausgebrannt. geh zu deinem hausarzt, beantrage einen reha-aufenthalt oder eine überweisung zu einer ambulanten therapie bei einem psychotherapeuten. zwingen kannst du ihn nicht, dich krank zu schreiben. aber du kannst ihm deine beschwerden schildern, so dass ihm klar wird, dass du nicht gesund bist.

Gehe nochmal zum Hausarzt, lasse Dich zum Psychologen (evtl. sogar stationär in eine psychiatrische Klinik) überweisen und nimm eine weitere Krankmeldung mit.

Soll ich meinen Eltern mein svv, depressionen, etc. Mitteilen und können sie mich zwangseinweisen lassen?

Also, ich bin fast 16 Jahre alt und ritze mich jetzt schon seit ein paar Wochen. Außerdem habe ich ziemliche Schlafprobleme, Depressionen, Selbsthass und kaum Selbstwertgefühl Panikattacken, Angstzustände und öfter Selbstmordgedanken. Desweiteren zeige ich Anzeichen einer Essstörung. Habe darüber nachgedacht mit meinen Eltern darüber zu reden und ihnen mein svv zu beichten, allerdinfs habe ich extreme Angst davor. Hab mich such schon in einem Chat "informiert", doch die meinten Einweisung. Meinw Frage was soll ich tun, soll ich es ihnen "beichten" und wenn ja, wie? Außerdem geht das so einfach mit der Einweisung, musste zwar noch nie genäht werden, aber die Schnitte waren teilweise scjon ziemlich tief und grenzwertig? Sind auxh sehr viele.

Danke

Bitte nue ernstgemeinte Antworten

...zur Frage

ich hab das gefühl ich verliere mich

Hallo, Also ich bin 16 und muss täglich tabletten nehmen wegen depressionen und angstzustände.. Seit ca. 2 wochen hab ich fast tägliche panikattacken bekomme keine luft zittere und hab das gefühl ich brech zusammen ich bin auch teilweise nicht ansprechbar und seh ganze zeit auf einen punkt.. Meine frage an euch was kann ich machen das diese ganze leere aufhört..

Ich kann kaum schlafen Ich will nicht was sein nicht schlafen aber sterben will ich auch nicht wkl um meinen problemen aus dem weg zu gehen sondern weil ich einfach das gefühl hab das is der einzige moment wo ich abschalten kann wo ich mir keine sorgen machen muss und wo einmal stille in meinem kopf herrscht..

...zur Frage

Von einem Krankenschein in einem neuen, dann wieder 6 Wochen Lohnfortzahlung?

Hallo

Ich war 3 monate krankgeschrieben wegen einem Leistenbruch bis 31.10.2011 und am (01) 02.11.2011 wurde ich direkt Krankgeschrieben wegen Mobbing, Depressionen. Bekomme ich jetzt wieder 6 Wochen Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber? Mein Arzt meinte ja das ist ja eine neue Diagnose und der Arbeitgeber meinte NEIN!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?