Absetzen der Pille, seit 4 Wochen die Kupferspirale, keine Schmerzen, jetzt Schmierblutungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Eine der häufigsten Nebenwirkungen nach dem Pille absetzen sind Schmierblutungen.
Diese können vor allem in den ersten Wochen oder Monaten nach dem
Absetzen der Pille auftreten, wenn der Zyklus sich noch nicht wieder
normalisiert hat.

Unter

Schmierblutungen

versteht man eine schwache Blutung aus der Gebärmutter, die entweder als Zwischenblutung oder auch Zusatzblutung im weiblichen Zyklus

auftritt.

Sie können unterschiedliche Ursachen haben. Neben Verletzungen oder Entzündungen der inneren Geschlechtsorgane der Frau kann auch eine Schwangerschaft

Schmierblutungen

auslösen. Nach dem Pille absetzen liegt der Grund für die ungewohnten Blutungen jedoch wahrscheinlich eher im hormonellen Ungleichgewicht des

weiblichen Körpers."

Das kann gnaz normal sein und wieder weg gehen, es kann an der Gewöhnung der Kupferspirale liegen oder eine Nebenwirkung des absetzens sein.

Weitere Nebenwirkungen des Absetzens kannst du auch hier nachlesen:

http://www.pille-absetzen-ratgeber.de/nebenwirkungen-pille-absetzen

Die Kupferspirale greift nicht in dein normales Zyklusgeschehen ein, Veränderungen jeglicher form sind auf das absetzen der Pille zurückzuführen (dein normaler hormonhaushalt versucht gerade wieder zu funktionieren und dadurch können hormonelle schwankungen oder veränderter Zervixschleim (ausfluss) auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eirene2007
12.01.2016, 14:20

Danke danke danke :)

0

Was ich über das Tragen einer Kupferspirale zu erzählen habe, wird Dich nicht erfreuen. Ich hatte auch als junge Frau mir eine Kupferspirale legen lassen, ständig Schmierblutungen und bräunlichen Ausfluß und nach einem Jahr starke Unterleibsschmerzen. Die wurden dann so schlimm, dass ich nicht mehr arbeiten gehen konnte. Beim GV hatte ich übrigens auch oft Schmerzen. Ich war froh, als sie mir wieder rausgenommen wurde.

Das muss jetzt bei Dir nicht der Fall sein, sind aber meine Erfahrungswerte.

Besprich das mit Deiner Gynäkologin. Wenn das nicht aufhört, solltest Du sie wieder entfernen lassen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zwar keine Kupferspirale, aber ein Kupferkettchen (Gynefix). Ich hatte nach dem Absetzen der Pille keine Nebenwirkungen mehr - ganz im Gegenteil es hat sich endlich wieder alles normalisiert.
Das Einsetzen des Kettchens war eine Katastrophe. Es tat ur weh, gefolgt von Übelkeit und Bauchschmerzen, das legte sich noch am selben Tag aber ich hatte noch einige Tage ein unangenehmes ziehen im Unterleib und auch Schmierblutungen. Ca. 1 Woche lang. Danach war alles normal. Nur meine Tage kommen stärker und etwas unregelmäßiger als mit der Pille. Aber alles besser als diese Hormone ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Schmierblutungen: ja.. Hab die auch leider, hab die Spirale seit Anfang Dezember, Pille nehme ich seit Ende August nicht mehr. Nachdem ich Pille abgesetzt habe (nach 6 Jahren) ah du Schreck, so viele Pickel hatte ich noch nie😱, das war echt der Wahnsinn..
Hab meine Tage seit Weihnachten. Also sehr lange. Hab aber schon gelesen, dass die erste Menstruation sehr lange dauert (oft 10 Tage). Aber auch Freundinnen von mir, die keine Pille nehmen (noch nie genommen haben) auch Menstruation bis zu 10 Tagen haben.

Schmerzen sollen etwas heftiger sein. Also ich muss sagen, es sind halt andere schmerzen. So schmerzen wie nach dem einsetzen der Spirale. Das hat ja auch so gezogen :/ und so sind die Schmerzen Beer Menstruation :)

Ich hätte jetzt vor 3 Tagen GV mit meinem Freund und meine Tage sind noch stärker geworden. Viel Schmierblutung. Warte endlich, bis es vorbei ist damit ich zu ersten Kontrolle gehen kann :)

Musst dir halt vorstellen, dass die Spirale für den eigenen Körper ein Fremdkörper ist.
Der eigene Körper reagiert drauf und leider ist es Blutung oder Schmierblutung.

Habe sehr viel recherchiert. Falls du Fragen hast oder ähnliches dann frag ruhig 🙋🏻

Xoxo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrungen anderer sind nicht auf dich übertragbar. Jeder Körper reagiert anders. Besprich die Fragen mit deiner Ärztin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Frau reagiert anders...besuche deine Frauenärztin und kläre ALLES

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?