Nicht lange ein und ausatmen können?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bist du vielleicht in einer stressigen oder belastenden Lage? Das wirkt sich oft auf die Atmung aus. Das Wichtigste ist dann, Ruhe zu bewahren und sich auf die Atmung zu konzentrieren: man atmet aus, so viel es geht, am besten mit gespitzen Lippen (Lippenbremse). Danach langsam und sehr viel einatmen, und zwar nicht nur in den oberen Bereich, sondern auch in den Bauch hinein. Falls du dafür noch nicht so ein Gefühl hast, leg dich auf den Rücken und leg eine Hand auf den Bauch. Er sollte sich beim Einatmen wölben. Danach wieder langsam mit Lippenbremse ausatmen und zwar alles.

Mit ein wenig Übung kann man diese tiefe Bauchatmung immer und überall durchführen und fühlt sich sofort besser. der Körper bekommt so auch sehr viel mehr Sauerstoff. Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?