Nicht käufliche Musik einfach downloaden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

doch, du hast die chance. du kannst in den laden gehen und die cd kaufen.

wenn du in der schweiz wohnst, kannst du es EINMALIG downloaden. und dann darfst du für deinen persönlichen gebrauch auch eine sicherheitskopie anfertigen.

wenn du in deutschland wohnst, darfst du das nicht. dann darfst du esl lediglich aufnehmen, zum beispiel mit einem md gerät über klinke - oder auch mit einem mikrofon oder auch ohne mikrofon mit deinem handy oder einem sonstigen geeigneten medium, ebenfalls ausschliesslich zum persönlichen gebrauch. die aufnahme darfst du nicht kopieren.

Das Problem ist aber, dass ich das Lied garnicht kaufen kann. Es wurde einfach hochgeladen. Das mit dem Aufnehmen kam mir auch schon in den Sinn, trotzdem danke! :)

1
@hopster

dann aufnehmen. achte drauf, möglichst wenig störgeräusche zu haben.

deine aufnahme kannst du am besten auf cd brennen, weil du dann vor datenverlust und unberechtigtem auslesen sicher bist.

2

YouTube-Downloader sind nach Ansicht vieler Anwälte legal. Ich glaube, die sind noch nicht mal durch die eigenen Nutzungsbedingungen ausgeschlossen. Aber im Grunde geht es um die »Privatkopie«: Sofern Du die heruntergeladene Musik (oder Videos) nur für Deine persönlichen privaten Zwecke einsetzt, dürfte das ganze okay sein. Nicht tauschen, nicht verkaufen! Allerdings gibt es die Möglichkeit, sie an (je nach Urteil) 3 - 5 Deiner engsten Freunde weiterzureichen (kostenlos).

Die Privatkopie ist vor allen Dingen immer dann ausgeschlossen, wenn 1. ein Kopierschutz umgangen wird und/ oder 2. es sich um eine offensichtlich illegale Webseite handelt. Das ist beides bei YouTube nicht der Fall.

Zu Soundcloud kann ich leider nichts sagen - kenne ich zu wenig.

Der Download von YouTube-Videos und Musik für den privaten Bereich ist immer noch eine rechtliche Grauzone. Es ist jedoch kein Fall bekannt, in dem jemand dafür belangt wurde. Wie auch – ist es doch selbst für YouTube unmöglich, zu unterscheiden, ob man das Video per Browser ansieht oder mit einem entsprechenden Tool auf die Festplatte zieht.Wie heißt es so schön: Wo kein Kläger, da kein Richter. Man kann weiterhin ohne allzu schlechtes Gewissen YouTube-Videos und Musik für private Zwecke herunterladen.

Das ist das Problem.. die Grauzone

0

So verstehe ich die T&C bei Soundcloud: gibt es einen Button "Download", dann ist selbiges OK. Gibt es den Button nicht, nutzt man also ein Add-On in seinem Browser oder trickst sich den DL sonstwie zurecht, ist es nicht ok.

https://soundcloud.com/terms-of-use

(i) You must not copy, rip or capture, or attempt to copy, rip or capture, any audio Content from the Platform or any part of the Platform, other than by means of download in circumstances where the relevant Uploader has elected to permit downloads of the relevant item of Content.

Soundcloud, Download ja, Download nein - (Musik, Youtube, kaufen)

Bei YouTube darf man sich mit geeigneten Konvertern die Tonspur rausziehen. Das ist das Recht auf Privatkopie.

convert2mp3.net

Da ist ein guter Konverter, mit dem man die Lieder in Dropbox speichern kann, falls du iOS hast.

Mit freundlichen Grüßen
BVB565

Solange du es nur privat verwendest, stört es keinen.

Gehe auf die Seite convert2mp3.net und schreibe dort den Namen des Accounts rein, von wem Du die Lieder downloaden möchtest oder den Künstler und den Titel. Dann konfiguriere es und lade es Dir runter. Ist legal und kostenlos.

Gruß

Was möchtest Du wissen?