Nicht intensive Stellungen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also am besten du hast die kontrolle......das heißt du bist oben oder hinten..deiner Partnerin solltest du auch früh genug bescheid sagen,denn das geheimnis ist kurz vor dem orgasmus.aufzuhören...mit der bewegung aufzuhören und wenn du es dann überwunden hast...die erregung bleibt keine angst..dann kannst du weiter machen und es dauert recht lange.....so ist es zumindest bei uns ;-)

Üben Üben Üben ! Einfach Kurz davor aufhören(mehrmals), das Fördert Die Ausdauer und du kommst nicht so schnell.

von der seite rücken an bauch.

bzw. wenn das vorspiel gut und lang genug ist und sie feucht genug ist, dann flutscht das gut genug, dass du allgemein wesentlich weniger spüren solltest, dass ist aber übungssache denke ich, lass den kopf nicht hängen

Ihr legt euch beide nebeneinander auf den Rücken und schaut beide die Decke an. Ihr dürft euch dabei an die Hände fassen und ausziehen ist auch erlaubt...! :)

Es gibt Kondome mit denen es länger dauert.

Wenn die Frau Oben ist, dann stimuliert das ja wohl einen Mann am wenigsten, allemal wenn sie ihre Beine Außen hat, so dass ein , so dass er sich schlecht abstoßen kann. Jeden Fall sind das so meine Erfahrungen.

desto öfter desto länger.

Ja hab schon bei Google geguckt ist aber immer das selbe und hilft mir nicht weiter ...es ist ja auch nicht mein erstes mal :D

Es fängt ja schon gleich an wenn ich reingehe^^

von hinten und ein kissen unterm bauch.

Gib dein Problem doch mal bei Google ein. Dort wirst du auf jeden Fall fündig.

Nicht zu früh den Höhepunkt zu erreichen ist auch eine Übungssache. .....

Was möchtest Du wissen?