Nicht in der Lage Steuern zu zahlen = Knast?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Haftstrafe gibt es dafür nicht. Du kannst beim zuständigen Finanzamt eine Antrag auf Stundung stellen. Wird der abgelehnt und Du hast kein Geld hilft vieleicht der Gang zum Schuldnerberater. Im schlimmsten Fall kommt der Vollstreckungsbeamte des FA und wenn Du Pfändbares Vermögen hast wird er pfänden. Hast Du kein Einkommen / Vermögen läuft es auf eine Eidesstattl. Versicherung hinaus und nur wenn du dieser Aufforderung nicht nachkommst, wird ersatzweise eine Haftstrafe angedroht.

Du musst deine Steuererklärungen bis zum 31.05.2012 oder mit Steuerberater zum 31.12.2012 abgegeben haben. Nicht 2013.

Was du versuchern kannst, ist eine Ratenzahlung mit dem FA zu vereinbaren. Aber denke daran, wenn du bis jetzt keine Steuer-Vorauszahlungen geleistet hast, kommt das noch gleich für 2012 mit drauf.

phmue191011 03.10.2012, 23:28

Hups, ich meinte nicht 2011 sondern 2012

0

Nein, aber Säumniszuschlaäge, wenn Du nicht zahlst.

Es kommen Zwangsgelder, Säumniszuschläge und Kontopfändung auf ihn zu.

Was möchtest Du wissen?