Nicht Hochbegabt, trotzallem Symptome für

13 Antworten

Hallo! Ich habe nicht alle Kommentare gelesen, kann jedoch sagen, dass du eindeutig in einer verstrickten Sit bist. Ich studiere im 9. Semester Lehramt an Sonderschulen, das schließt auch Schüler mit ein, die eine besondere Begabung haben. Genauso wie Schüler mit einem Nachhilfe-/Förderbedarf brauchst du eine spezielle Förderung und Forderung für spezielle Fähigkeiten. Es ist nicht wichtig ob hochbegabt oder nicht, sondern es muss eine Lösung für deine Lage her. Versuchs doch mal mit einem Lerntherapeuten, die sind auf die Organisation des Lernens spezialisiert und auf die Prozesse, die sich dabei abspielen. Vielleicht ist auch eine reformpädagogische Schule besser für dich. So eine Schule kann dir mehr Möglichkeiten bieten, ganz besonders im Bereich des individualisierten Lernens. Es gibt auch Universitäten, die mit Kindern mit speziellen Begabungen arbeiten. Auch ein anderes Gym käme in Frage. Es sollte aber eines sein, welches eine spezielle Förderung für begabtere, schnellere Schüler anbietet. Die Lehrer sollten dort auf diese Ausnahme vorbereitet sein. Zweifel nicht an dir, das ist das Wichtigste. Es gibt viele Schüler, denen es so geht wie dir. ;-) Viel Glück!!!

Also erstmal IQ-Test´s sind, eigtlich ,nicht zu hoch zu bewerten.Der IQ Test ist sehr auf Logik und Mathematik ausgerichtet.Wichtiger jedoch,ist der EQ(Emotionalquotient)dieser sagt aus,wie man mit Menschen ,Gefühlen und Konfliksituationen umgeht.Im Internet steht viel, es muss auch nicht alles stimmen.Mach dich nicht verrückt ,ob du nun hochbegabt bist oder nicht ,ist im Grunde genommen egal.Konzentrier dich auf dein Leben und die Schule ,solange du glücklich bist ist doch alles gut.Was nützt dir der höchste IQ,wenn du nicht glücklich bist.Vielleicht bist du in den Arbeiten unterfordert oder du hast Konzentrationsschwierigkeiten.Im Internet gibt es bestimmt viele Konzentrationstechniken,die dir helfen können länger die Konzentration zu halten.Frag deine Lehrer,was du in den Arbeiten falsch machst,meistens ist es immer der gleiche Fehler.Sie können dir auch sagen ,was du besser machen kannst.Ich wünsche dir viel Erfolg ;)Und noch ein großes Kompliment an deine Ausdruckdweise ich habe noch nie eine Frage eines 12-Jährigens gesehen ,die so einwandfrei und verständlich gestellt wurde.

In Konzentration war ich am besten im Test, da war ich vom Punkteverhältnis so gut wie ein HÖCHST-BEGABTER. Ich würde trotz allem gerne wissen was nun ist, da ich nicht glücklich bin mit solchen Noten.

0

Hallo nochmal :)! Besteht denn für dich nicht vll die Möglichkeit einfach eine Klassen stufe zu überspringen? Gibt es das nicht mehr? Dann wäre dir bestimmt nicht mehr sooo langweilig, weil dir ja der Stoff eines kompletten Jahres fehlen würde, den müsstest du dann selbst erarbeiten.

Was möchtest Du wissen?