Nicht gegessene Leber (gebraten) besser wegschmeißen oder ruhig auch mal 2 Tage stehen lassen?

1 Antwort

Leber kann man nicht aufbewahren. Entweder wird sie hart wie eine Schuhsohle oder schnell verkeimt und schlecht.

Du kannst sie in ganz feine Streifen/ Stifte schneiden und sofort oder nach dem Einfrieren/Auftauen als Suppeneinlage oder Leberknödel verwenden oder als Katzen- oder Hundefutter weiterverwenden.

Beziehung nach fast 10 Jahren einfach hinschmeißen?

Hallo,

ich habe gerade ein riesen großes Problem. Ich bin seit fast 10 Jahren mit dem tollsten Mann der Welt in einer Beziehung. Bis vor kurzem war noch alles in Ordnung, bis ich mal mit ihm gesprochen habe weil ich finde dass wir nur noch nebeneinander her leben.. Daraufhin hat sich aber einiges gebessert und es hat wieder echt gut funktioniert. Ich dachte es wäre soweit alles gut.. Die letzten Tage war er aber echt seltsam, so ruhig und wenn er mit mir geredet hat hat er mich nur doof angemacht. Heute morgen habe ich ihn darauf angesprochen und da meinte er er hätte keine Gefühle mehr für mich und er glaubt es würde keinen Sinn mehr machen.. Ich bin total durch den Wind! Ich liebe diesen Mann über alles! Wenn ich versuche mit ihm darüber zu reden schüttelt er nur abweisend den Kopf.. Es tut mir so weh! Ich möchte um ihn kämpfen, aber wie stelle ich das am besten an? Wir können doch diese 10 tollen gemeinsamen Jahre nicht einfach wegwerfen :-((

Bitte helft mir, ich bin am verzweifeln..

...zur Frage

Kühlschrank kühlt nicht mehr - Ferndiagnose?

Hallo Forum,ich habe einen gebrauchten Partykühlschrank erstanden, das is jetzt 2 Wochen her. Er steht bei mir auf der Terrasse und ich nutze ihn nur wenn ich eine Festivität habe da es offensichtlich ein Stromfresser ist  Optisch find ich ihn total geil und nachdem ich das 7 Jahre alte Teil mal bissle geputzt habe und vor allem das obere Plexiglasschild getauscht habe (das alte war kaputt) hatte ich 3 Tage meine helle Freude dran. Der Kühlschrank lässt sich von 1-7 einstellen, auf Stufe 7 wurde er wirklich eiskalt.Nach ca. 3 Tagen testen hat sich allerdings leider ein Geräusch eingeschlichen, um es zu demonstrieren hab ich ein kleines Video gemacht:https://www.youtube.com/watch?v=Ksrwsk0WKh8Ich nenn es mal ein "Klappern" welches mal kam und mal nicht. Gekühlt hat er trotzdem! Ich habe ihn dann ausgeschalten und es am nächsten Tag nochmals probiert, wieder kam nach ner weile dieses "Klappern". Wieder aus und dann am nächsten Tag nochmal... Egal auf welcher Stufe, klappern, sporadisch aber dennoch sehr gute Kühlleistung. Ich habe ihn dann 2 Tage vom Strom genommen und wieder gestartet. Das Klappern war weg, er lief wieder total ruhig, der Kompressor läuft auch an ABER... jetzt kühlt er nicht mehr, gar nichts mehr. Ich glaube zu hören dass der Kompressor angeht und auch läuft. Auch der Lüfter läuft (der sitzt oben im Deckel)... Aber es kommt keine Kälte mehr, über nach auf Stufe 7 gelassen (vor 3 Wochen wurde der da eiskalt).Als Laie würd ich sagen dass er sich ganz normal anhört, dass alles läuft, nur dass er nicht mehr kühlt. Und zwar gar nicht mehr.Kann jemand vielleicht mit diesen Angaben und dem Video eine Ferndiagnose stellen? Oder wenigstens eine Vermutung? Ich würde ihn ungern wegschmeissen denn er hat viel Platz und ich find den einfach toll...Hoffe jemand kann mir ein bisschen helfen...lG Mirko

...zur Frage

Appetitlosigkeit und Schuldgefühle nach dem Essen?

Hallo, ich habe folgendes Problem:
Es geht schon seit mehrere Wochen, bzw. Monaten so, dass ich über den Tag sehr sehr wenig esse. Ich habe leider auch schon so einiges abgenommen. Das hat den Grund, dass (so komisch das jetzt auch klingen mag) mir irgendwas in meinem Kopf sagt, dass ich nicht essen brauche. Außerdem mag ich das Gefühl satt zu sein einfach nicht, wie fertig und eklig Essen manchmal sein kann und einfach das Essen generell an sich. Vor allem wenn ich mit anderen Menschen unterwegs bin ist es mir total unangenehm zu essen.
Verständlich wäre, wenn man jetzt direkt denkt: Essstörung
Dabei weiß ich nichtmal so recht ob das bei mir überhaupt soweit ist. Ich kann mich einfach nicht fürs Essen begeistern, esse dann im Normalfall trotzdem aber etwas, danach ja genau nicht abnehmen möchte. Ich möchte gesund leben und auf keinen Fall in eine Essstörung fallen, da ich zurzeit auch ein gesunden Körpergewicht habe und nicht abnehmen brauche.
So komisch das auch klingt, Essen macht mich irgendwie nicht glücklich und ich fühle mich danach immer so eklig. Ich habe nach dem Essen (zum Glück!) noch nie erbrochen, doch habe den Wunsch danach verspürt, da ich mich immer so aufgequollen fühle und ich Essen einfach mit etwas unangenehmen verbinde.
Könnte das irgendeinen Grund haben? Wie gesagt, ich habe ein gesundes Körpergewicht und zwinge mich dadurch dass ich gesund sein möchte auch meistens selbst zum Essen, es ist nur halt wirklich schwer für mich.
Sollte ich damit zum Arzt gehen? Vielleicht sogar in Therapie? Kennt jemand das vielleicht sogar? Denn bisher haben alle Leute denen ich das erzählt habe das absolut 0 nachvollziehen können. Für viele gehört Essen ja auch teilweise zu den besten Sachen die es gibt bzw. Zu den besten Gefühlen. Nur für mich halt nicht
Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?