Nicht existierende Stimmen/Geräusche wahrnehmen...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Halluzinationen sind eine Psychische Stoerung, die vom Psychiater behandelt werden kann. Ob das bei dir zutrifft wissen wir hier nartuerlich nicht, lass dich am besten bei einem Psychiater untersuchen, die gibts ja nicht nur in Instituten sondern auch in Privatpraxen.

Ich habe zwar echt wenig Ahnung von sowas aber meine erste Frage waere erstmal ob du gläubig bist wenn ja welche Religion und ich wuerde dir echt raten wenn du es nicht mehr aushaelst wirklich zum Psychogen zu gehen das kann schlimme Auswirkungen haven zudem du nach deinen Erzählungen auch eine recht schwere Kindheit hattest. Es kann auch sein dass du die stimmen deiner klassenkameraden im kopf hoerst wegen deiner schulischen mobbingerfahrung , könntest du genau sagen was bei deinem mobbing passierr ist ?

thejokingkoda 06.06.2014, 22:07

Ich sags mal so... Mich verfolgt ein Mobber seit der Grundschule und das seit der ersten Klasse. Ich bin nun in der 10ten.. Und der wird mich noch 3 Jahre weiter verfolgen da er an der selben Schule sein Abi machen wird wo ich auch sein werde. Er ist der Kern dafür dass mich die ganze Klasse mobbt. Ich kann nichts dagegen machen als die klappe zu halten und versuchen mich zu konzentrieren. Und es stimmt, alles was ich erzählt habe ist nicht frei erfunden. Es sind Sachen die mich seit knapp paar Jahren verfolgen.

0
fentylove 06.06.2014, 22:25
@thejokingkoda

Nun ja ich glaube diese stimmen in deinem kopf und dieses ständige Gefühl dass dj angestarrt wirst liegt einfach an deinen mobbing erfahrungen Wie gesagt die stimmen deiner Klassenkameraden im kopf koenntest du davon hoeren und dieses gefühlte angestarre kann auch davon kommen da man als gemobbter ja oft angestarrt wird

0
thejokingkoda 06.06.2014, 22:32
@fentylove

Also ist es was ganz normales und ich mache mir nur umsonst Gedanken darüber? Also muss ich doch keine Psychatrie besuchen? Ich hatte Angst dass ich mich bald sozial vollkommen zurückziehen müsse.

0
blechkuebel 06.06.2014, 23:12
@thejokingkoda

Also ich denke, dass das nicht "was ganz normales" ist. Du musst auch nicht unbedingt in eine Psychiatrie, sondern kannst auch zu einem ambulanten Psychotherapeuten oder Psychiater (d.h. jemand der eine Praxis hat, und bei dem Du 1x pro Woche einen Termin hättest).

Dass die Mobbingerfahrungen was damit zu tun haben, kann natürlich sein, aber nur weil man evtl. die Ursache weiß von etwas, heißt das nicht, dass man sich zurücklehnen soll und nichts tun soll.

Und egal, was es letztendlich ist - ob psychische Störung oder nicht: SOZIAL ZURÜCKZIEHEN MUSST DU DICH IN KEINEM DER FÄLLE! EGAL, WAS DABEI HERAUSKOMMT!

1

Hi,

Hörst Du die wirklich so wie andere akustische Ereignisse? So wie wenn eine Person mit Dir redet?

Wenn ja, würde ich Dir raten, dass Du darüber mal mit einem Psychotherapeuten oder Psychiater sprichst.

thejokingkoda 06.06.2014, 22:09

Es ist wie ich bereits beschrieben habe. Ich höre Stimmen und auch Geräusche. Es ist nicht festgelegt an welchem Uhrzeit das ganze passiert. Es ist unberechenbar. Ich habe auch das Gefühl abzudriften. Ich sag mal so, als würde ich für paar Minuten mein Körper verlassen. Mir wird jedenfalls schwarz vor Augen. Ich kann jedoch sagen dass sowas auch schon ohne diese Stimmen/Geräusche passiert ist.

0

Mir stellt sich nun die Frage, kompensierst du die Vergangenheit gerne mal mit Alkohol? (Bin Alkoholiker also vorurteilsfrei) Denn dadurch kann sich eine Psychose ergeben, die unter anderem Vergangenes oder auch Ängste als hörbare oder in schwereren Fällen auch als sichtbare Halluszination zeigt. Fühl dich bitte nicht angegriffen. Das ist lediglich meine Erfahrung.

thejokingkoda 06.06.2014, 22:13

Ich trinke nicht wirklich viel, aber sowas ist nicht bei mir auszuschließen. Ich habe eher für eine längere Zeit wirklich dauerhaft Tabak konsumiert und mache es auch noch heute gelegentlich. :/

0
Eschariot 06.06.2014, 22:26
@thejokingkoda

Ja das kann sicher auch andere Gründe haben aber Psychatrie sollte nicht der erste Schritt sein.

0
thejokingkoda 06.06.2014, 22:30
@Eschariot

Also soll ich nicht in eine Psychatrie gehen? Ich glaube nicht dass das was ich durchmache hauptsächlich etwas mit dem rauchen oder trinken zu zun hat.

0
Eschariot 07.06.2014, 08:48
@thejokingkoda

Ich denke ein Arztbesuch, dem sicher eine Überweisung ins Krankenhaus folgt, wäre ratsam. Sollte es sich um eine Psychose handeln, gibt es Medikamente, um das u beheben. Psychatrie ist schon ein sehr radikaler Schritt.

0

Geh auf jeden fall zu deinem Hausarzt / Kinderarzt.

Geh doch einfach mal zum Arzt und erzähle dem das. Wir können dir hier keine Ferndiagnose liefern.

Was möchtest Du wissen?