Nicht erscheinen am 1. Arbeitstag

9 Antworten

ja, aber sowas spricht sich in der Branche herum und das würde bedeuten dass wenn du mal wieder einen Job suchst, dass du dann evtl durch diese Dummheit keinen bekommst. Warte ab bis du was schriftliches in der Hand hast von deinem jetztigen Arbeitgeber, dann ruf in der anderen Firma an und sagt denen freundlich ab, sag ihnen dass es eine berufliche Veränderung gibt und du deshalb LEIDER die Stelle nicht antreten kannst. Das ist faier und gib der neuen Firma Zeit, einen Ersatz für dich zu finden. man muss nicht immer bescheissen im Leben. besser ist ein faires und ehrliches Miteinander

Man kann innerhalb der Probezeit ohne Grund kündigen. Da du ja wahrscheinlich dann noch in der Probzeit bist, kannst du anrufen und sagen das die alte Firma dich behält und du deswegen kündigen bzw. das Arbeitsverhältnis nicht antreten willst.

Hallo, ich würd einen ganz einfachen Weg wählen und bei der neuen Firma anrufen. Wenn Dir das wichtiger ist bei dem alten Arbeitgeber zu bleiben und Du dadurch Vorteile hast sollte der neue Arbeitgeber dafür Verständnis haben. Somit hättest Du das Problem gelöst denn ich kann mir nicht vorstellen das die neue Zeitarbeitsfirma auf den Vertrag besteht. Dies setzt voraus das der neue Arbeitgeber Vertändnis dafür aufbringt. Wenn Du denen sagst das Du dort eingearbeitet bist und diese Arbeit dann auch gerne fortführen willst und kannst, denke ich werden sie Dir keine Knüppel zwischen die Beine werfen und den neuen Vertrag einfach als null und nichtig erklären bzw in den Papierkorb werfen.

Ich halte das für die stilvollste und beste Lösung

Viel Spass bei der Arbeit

Was möchtest Du wissen?