nicht erosive Gastritis?

1 Antwort

Hallo,

schau mal dort: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/gastritis

Man unterscheidet zwischen akuter und chronischer Gastritis und zwischen einer erosiven und nicht erosiven Form. Diese Formen werden in unterschiedliche Typen eingeteilt. Allen gemeinsam ist, dass die Magenschleimhaut entzündet ist und sie im entzündeten Zustand ihre Aufgaben wie die Herstellung von schützendem Schleim, Enzymen und Magensäure nicht mehr funktionsgerecht ausführen kann.

Auf alle Fälle ist es eine Magenschleimhautentzündung, davon gibt es eben verschiedene Formen -> vitanet.de/krankheiten-symptome/gastritis/formen

Wenn Du so eine Diagnose bekommen hast, solltest Du Deinen Arzt danach fragen, der weiß das genau.

ja, genau.

"nicht erosiv" beschreibt einfach die histologie, also den gewebebefund.

bei einer erosion lösen sich die obersten schleimhautschichten mit ab und es besteht die gefähr, dass sich daraus ein geschwür entwickelt. "nicht erosiv" bedeutet also einfach, dass die schleimhaut nicht so stark angegriffen ist.

1

Was möchtest Du wissen?