Nicht durch die rosa rote Brille betrachten

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Von der rosa roten Brille spricht man eigentlich wenn jemand verliebt ist und deshalb nicht objektiv bleiben kann. Für den Entsprechenden ist alles schön, toll und halt einfach rosa rot. Ich schätze sie weiß, dass du sie auf die Weise gern hast und wollte ein Anspielung in dem Sinne machen, dass sie dir sagt: "Bleib Objektiv wenn du über mich urteilst. Vielleicht bin ich nicht ganz so toll wie du es im moment denkst"

So würde ICH es interpretieren. Kann mich natürlich auch irren, aber im Augenblick erscheint es für mich logisch :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePlague
26.03.2012, 22:02

Klingt durchaus einleuchtend. Allerdings ging es dabei eher um ein banales Thema. Es ging dabei um Musik und ich sagte ihr halt, dass ich ihre vielen musikalischen Talente bewundernswert finde, woraufhin diese Aussage von ihr kam.

1

Im Alltag verändert sich die Beziehung rapide. Schnell ist der Lack ab und die rosarote Brille landet verbogen im Müllsack der Routine";

Das ist damit gemeint.

Man ist halt verliebt und betrachtet dann die Dinge nicht obektiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man jemand durch die rosarote Brille betrachtet, dann sieht man die- oder denjenigen so wie man ihn sehen will. Ohne Fehler und nur die guten Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man etwas durch die rosarote Brille betrachtet, sieht man die Dinge nicht so, wie sie sind. Man sieht nur das, was man sehen will. Ich würde eher sagen, dass sie der Meinung ist, dass Du nicht erkennst, was ihr wichtig ist. Aber wieso fragst Du sie nicht selbst, was sie damit meint? Und wieso sagst Du ihr nicht selbst, was Du für sie empfindest? Vielleicht erwartet sie genau das von dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePlague
26.03.2012, 22:08

Warum sage ich ihr nicht einfach was ich für sie empfinde?

Weil ich sie schon einige Zeit lang kenne und daher einschätzen kann auf welche Art Mann sie steht und da gehöre ich wie viele andere die schon bei ihr übelst auf die Fresse gefallen sind leider nicht dazu.

1

etwas durch die rosarote Brille betrachten bedeutet doch eigentlich, dass man alles zuuuuu schön und zuuuuu positiv sieht. Dadurch hat man nicht den Blick für das Wahre - man will die "negativen" oder weniger positiven Seiten nicht sehen

sie möchte, dass Du sie so siehst, wie sie ist, auch wenn sie Ecken und Kanten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePlague
26.03.2012, 22:03

Ich bin bestrebt keinen Menschen durch irgend eine rosa rote Brille zu sehen sondern Ecken und Kanten zu erkennen und den Menschen trotzdem oder vielleicht gerade deshalb anzunehmen wie er ist.

0

"In Wirklichkeit hab ich n Push-Up, bin Geschminkt bis unter die Hutkante und am morgen würdest Du mich nicht wieder erkennen. In Wirklichkeit sehe ich mir gar nicht ähnlich.." (eher meint sie's so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePlague
26.03.2012, 22:05

Ich bezweifle doch sehr, dass eine Frau einem Mann so etwas ohne Hintergedanken klar machen wollte. Wenn die Frau selber am Mann interessiert ist, würde sie doch wohl kaum versuchen ihn so von sich fern zu halten.

0

Es klingt so als würde sich sich "hässlich" finden, wie die frage "findest du micht dick?"

Eigentlich (nunja hab ich mal gelesen, weiß aber nicht mehr wo) meint sie dass du ihr merh kompliementte machen sollst oder so...

Krass wie notgeil wir frauen doch sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePlague
26.03.2012, 22:06

Nun ich weiß natürlich nicht wie sie über sich selber denkt, aber sie müsste schon blind sein um sich selber hässlich zu finden. Damit hats eher nichts zu tun ;-)

Aber zu dem Thema mit den Komplimenten...

Wie sieht Frau ein Kompliment, wenn es von einem Typen kommt auf der nicht in ihr Beuteschema passt (optisch, Ausstrahlung what ever)

1

Was möchtest Du wissen?