Nicht die Spur von Eifersucht - warum verstehen manche nicht, dass es trotzdem Liebe ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Natuerlich ist es Liebe und vor allem ist es doch toll, wenn man seinem Partner so vertrauen kann, dass keine Eifersucht aufkommt. Bei mir und meinem Mann ist es genauso und wir sind schon ne Weile verheiratet. Ich wuerde es sofort an seinem Verhalten merken wenn was waere u. er auch an meinem. Deshalb sollte man sich seine Zeit nicht mit Eifersucht und schlimmen Eifersuchtsszenen kaputt machen! Wenn dem Partner eine andere oder ein anderer ueber den Weg laeuft u. er/sie verliebt sich, dann kann man es eh nicht aufhalten! Dann hilft auch Eifersucht nichts mehr! Im Gegenteil...Eifersucht macht jede Beziehung kaputt.

Also ich weiss ja nicht. Normalerweise ist doch eine gesunde Portion Eifersucht ein Zeichen dafür, dass man an seinem Partner hängt und "Angst" davor hat ihn an jemand anderes zu verlieren.

Gar keine Eifersucht zu empfinden heisst zwar nicht automatisch, dass es bei euch keine Liebe ist...! Aber dass es dich überhaupt nicht stört, wenn er von Frauen angebaggert wird finde ich ein wenig komisch. Bist du dir denn sicher, dass er deine mangelnde Eifersucht nicht ausnutzt? So würden es vermutlich viele Kerle machen frei nach dem Motto "wenn sie eh nicht kontrolliert oder sich dafür interessiert ... dann kann ichs ja auch machen".

Ich gönne dir natürlich eine gut funktionierende Beziehung - auch ohne Eifersucht. ;)

cocktailchen, ihr vertraut Euch gegenseitig, das ist gut. SMS von Anderen zeigt Ihr Euch. Darin sehe ich auch kein Problem zur Eifersucht. Okay, man könnte dieses Gefühl mal haben, doch ich bin stolz, wenn Andere nach meinem Partner schauen. Ich weiß was ich habe und weiß die Treue zu schätzen. Ich hatte noch nie Gedanken verschwendet ob eine andere Person mir meinen Partner wegschnappen würde. Diese Angst habe ich nicht, weil ich vollstes Vertrauen habe. Keine Eifersucht = keine wahre Liebe, was für ein Unsinn. Ich vertraue, bin nicht eifersüchtig und liebe mit ganzem Herzen. Eifersucht ist eine Krankheit, man kann sie aber durch Vertrauen und tiefer Liebe bekämpfen. Eifersucht ist Angst und durch diese Angst kann man seinen Partner verlieren, obwohl es garkeinen Grund zur Eifersucht gibt.

ich finde, dass da oft erst von Liebe die rede ist.

das mit der eifersucht zeigt doch eig. nur, dass man seinem partner nicht vertraut, und zu einer (guten) beziehung gehören eben vertrauen & gefühle dazu.

Glaube schon, dass es trotzdem "wahre Liebe" sein kann.. du vertraust ihm eben, und er hat dir bisher ja auch keinen Grund gegeben eifersüchtig zu sein,

Eifersucht würde da nur alles kaputt machen, und euer Vertrauen zueinander zerstören..

Freu dich, dass das bei euch nicht der Fall ist...

wer seinen Partner liebt vertraut ihm, es sei denn es gibt gegenteilige Beweise FG ;-)

also ich finde schon das es liebe ist ich meine nur weil ihr euch 100%ig vertraut muss es nicht gleich heißen ihr liebt euch nicht die Antwort hört sich zwar etwas komisch an aber egal ich würde auf die Sachen von denn anderen scheißen

das ist doch totaler blödsinn, das das dann keine ware liebe ist es muss ja nicht jede beziehung nur mit eifersucht exestieren und bei euch klappt es ja wie es aussieht auch ohe ganz gut xD

ls sophie

Was möchtest Du wissen?