Nicht christliche Gemeinschaften

7 Antworten

Es gibt grob geschätzt etwa 400 000 religiöse Gruppen auf der Welt. Wenn du davon diejenigen abziehst, die du nicht unter 'Sekten' einordnest und 28 Zeilen pro Seite rechnest kannst du dir den Umfang deines Wunsches selbst ausrechnen. Es sind etwa 28 Ordner mit je 8 cm Dicke. Ich hoffe nur, du besitzt ein über 2 Meter langes Regal dafür.

Gegenfrage: Was ist eine Sekte in deinem Sinne?

Eigentlich bedeutet er "Abspaltung" und zwar von der christlichen "Großkriche". Somit wären alle christlichen Gemeinschaften gemeint, die nicht katholisch sind.

Aber wahrscheinlich verbindest du auch andere Dinge damit:

  • Autoritäre Strukturen
  • Starkes Wir-Ihr-Denken (wir sind gerettet, die anderen verdammt)
  • Großer Druck auf Mitglieder, dabei zu beleiben
  • Finanzielle Verpflichtungen
  • Werte, die sich von den Grundrechten im Grundgesetz abheben

Vieles davon trifft eben gerade auch auf die katholische Kirche zu, nicht aber auf Gruppen, die manche als "Sekten" bezeichnen (z.B. Oshos). Das ist der Grund, warum der Begriff zwar populär ist, aber nicht wirklich sinn macht, wenn man die Sache sozialwissenschaftlich betrachtet.

Eine Liste mit Erklärungen zu neueren religiösen Gruppen und Bewegungen findest du hier http://www.remid.de/index.php?text=Kurzinformation%20Religion

Es gibt 4 Hauptarten von Kulten (Sekten)

  • Religiöse/Spirituelle (Scientology, Moonies)
  • Politische
  • Therapie/Awareness
  • Werbegruppen

destruktive-gruppen-erkennen.com

interessante, aber auch merkwürdige Homepage. Weißt du, wer dahinter steht?

0

Was möchtest Du wissen?