"Nicht bewegen" - war dieses Märchen über den Tyrannosaurus bereits vor Jurassic Park verbreitet?

Wieviele Tyrannosauri hast du denn persönlich kennengelernt?

Keinen.

Aber nach Heutigen Erkenntnissen konnte der Tyrannosaurus sogar sehr gut sehen und die Darstellung in Jurassic Park sei sehr unwahrscheinlich.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein das stimmt so nicht. Wittern hätte ein tex rex auch kleinere Tiere auf jeden Fall können. Zudem waren seine Augen besser als man lange annahm. Aas zb konnte er recht weit riechen.

Er war auch deutlich langsamer als im Film. Höchstens um die 23 Khm ein sehr schneller Läufer hätte ihm entkommen können auch mit Haken schlagen.

Der T rex konnte wie andere raubsaurier auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht brüllen. Er stiess eher ein sehr tiefes Gurren oder grummeln aus. Seine Laute waren denen einer Taube ähnlicher als einen raubtier wie dem Löwen nur um viele Oktaven tiefer

Ob das ein Märchen ist oder nicht kann kein Mensch sagen. Niemand weiß wie gut die Augen des T Rex waren. Welches Spektrum er wahrgenommen hat, ob er auf Bewegung fixiert war oder nicht. Nicht mal ob er Jäger war oder Assfresser ist sicher, dés gibt Argumente für beides.

Also nimmt man das ganze als coole Filmszene und gut ist.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Darstellung in Jurassic Park richtig ist.

0
@Asteraki22

Ja und,. So ziehmlich alles da ist Unwahrscheinlich. Kleines Mädchen wird von Starkstrom geröstet, bekommt ne Herzmassage und rennt dann 2 Minuten später durch die Gegend. DNA wird mit Verstzstücken einer anderen Spezies aufgefüllt. Dinos machen Türen auf und und und.

Ob ein T Rex nun irgendwan mal auf Bewegung fixiert war oder nicht (und wenn man stillsteht richt er dich auch nicht, lol) das ist doch noch das kleinste Vieleicht.

Mein Gott in anderen Filmen benutzen Leute LICHTSCHWERTER und das ist Megaerfolgreich. Normalerweise müßte man sich auf dem Boden wälzen vor lachen bei so einem Schwachsinn.

1
@DieMelanie222

Die lichtschwerter sind in einer Fantasiewelt, währenddessen im Jurassic park Universum keine magie existiert.

0

Jägeraugen funktionieren so. Sie sind auf Bewegung ausgelegt. Mein Hund hat mich auf einer grünen Wiese nicht mehr gesehen, sobald ich mich nicht mehr bewegt habe und er vorher beschäftigt war und so nicht wusste, wo ich bin. Der stand 5m neben mir und hat mich nicht gefunden

Was auch immer mit deinem Hund los ist, aber solch eine sehbehinderung haben Raubtiere oft nicht und der Tyrannosaurus hatte sie auch nicht.

0
@Asteraki22

Doch. Weil die Augen von Jägern auf Bewegung spezialisiert sind. Wie ich schon schrieb.

0
@Asteraki22

Ich habs dir auch mal rausgesucht:

Die in der Netzhaut vorkommenden Stäbchen sind auf Licht spezialisierte Sinneszellen. Sie haben die Aufgabe, zwischen Hell und Dunkel zu unterscheiden.

Auch bestimmen die Stäbchen die Flickerverschmelzungsfrequenz. Sie definiert, ab welchem wiederholten Hell-Dunkel-Wechsel das Bild als einheitliches, verschwommenes Bild wahrgenommen wird. Bei uns Menschen liegt diese Frequenz bei etwa zehn bis 60 Reizen pro Sekunde. Bei unseren Fellnasen ist sie hingegen deutlich höher. Deshalb können Hunde bewegliche Gegenstände, wie beispielsweise einen fliegenden Ball, deutlich besser wahrnehmen können als wir Hundebesitzer.

Dafür ist ihre Fähigkeit, unbewegte Objekte sehen zu können, schwächer ausgeprägt. Verstecken Sie sich beispielsweise unbewegt auf einem Feld, wird ihr Hund Sie eher durch seinen guten Geruchssinn finden. Optisch erkennen wird er Sie erst, wenn Sie sich bewegen.
0
@Etain0816

Sie ist nur schwächer ausgeprägt, aber noch vorhanden! Zu erwähnen ist übrigens, dass beim Hund der Geruchssinn eine viel höhere Priorität hat.

0
@Asteraki22

Ja. Aber das funktioniert tatsächlich. Das der Hauptsinn des Hundes der Geruch ist, ist klar.

1

Das ist kein Märchen. Hier ist der empirische Beweis für diese Theorie. :)

https://youtu.be/W85oD8FEF78

Das meinst du doch nicht ernst))

0
@Asteraki22

Natürlich ist das kein Ernst und bei 0:45 wird auch deutlich, wie mächtig diese Geschöpfe sind. Da kann man glatt zittern vor Ehrfurcht. :)

1

Was möchtest Du wissen?