Nicht arbeiten - abhängig von jemandem sein?

11 Antworten

Allerdings meinte mein Freund eigentlich musst du garnicht arbeiten. Du hast mich.

Da sollten dir die Alarmglocken angehen. Das klingt bestenfalls nach Macho und schlimmstenfalls nach kontrollsüchtigem Psychopathen.

Dadurch bin ich abhängig von ihm?

Schon ja. Es gibt zwar immer Wege raus, aber man macht sich diese dadurch nicht leichter.

Jeder würde natürlich gerne garnicht arbeiten aber das ist doch nicht die richtige Lösung oder?

Es ist dann eine Lösung wenn DU (nicht er) genug Geld hast, dass du alleine von den Erträgen hieraus leben kannst (Zinsen, Dividenden, Mieteinnahmen, etc.). In dem Fall wärst du Privatier. Ein Privatier ist aber nicht von einem anderen Menschen abhängig.

Auch die erste Aussage stimmt nicht. Es gibt durchaus Menschen die ihre Berufung gefunden haben, ihr Hobby zum Beruf machen oder darin sonst einen Sinn sehen der sie motiviert morgens aufzustehen. Ich müsste seit 5 Jahren nicht mehr arbeiten. Ich kann morgen den Laden zumachen, verkaufen und in Rente gehen wenn ich will. Aber mir macht meine Arbeit Spaß, sie erfüllt mich!

Einmal meinte er zu mir „wenn du Geld und alles hast und dir dann die Beziehung zu viel wird, verlässt du mich bestimmt“

Tu dir selbst den Gefallen und verlass ihn jetzt sofort.

Er hat überhaupt kein Selbstbewusstsein. Wenn er nur ruhig schlafen kann weil er weiß dir überlegen zu sein und du nur deshalb mit ihm zusammen bist, wo ist das bitte Liebe? Das ist Müll.

Wenn du das wirklich machst wette ich mit dir um 10.000,- € in 10 Jahren schaust du auf dein Leben zurück und wirst bereuen, dass du dich darauf eingelassen hast und ihn wirst du noch mehr hassen.

Du hast recht mit dem was du denkst - aber dein Freund hat offensichtlich ein Problem, wenn er Angst vor dem Verlassenwerden hat. Heute muss man den Mann zum Glück nicht mehr um Erlaubnis fragen, wenn man arbeiten will. Ausserdem, was ist wenn er mal arbeitslos wird? Und wie willst du die freie Zeit verbringen, zuhause mit Haushalt? Kinder kriegen damit dir nicht langweilig wird?

Mach eine Ausbildung, und red mit deinem Freund darüber, warum er so denkt. Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen gemacht.

Du solltest auf jeden Fall eine ausbildung machen.

Es geht hier um deine Zukunft.

Eine Ausbildung und Arbeit ist dabei eigentlich in eurer beider Interessen:

  • Ihr habt mehr geld für Urlaub und co
  • Du sammelst Rentenpunkte
  • Du hast was falls ihr euch trennt.
  • Du kannst dir selber Geld sparen z.B. um im Notfall Geld zu haben aber auch um euch mal ne romantische Reise zahlen zu können oder dir nen neues Handy zu leisten.
  • Du hast Struktur. Alleine zuhause rum zu sitzen wenn alle Freunde arbeiten sind ist auf dauer nicht wirklich spaßig. Du hast ja nix zu tun und es ist nicht wie in den Schlferien wo lle anderen auch rum sitzen. Die anderen sind alle arbeiten.

Aussagen wie die die dein Freund bringt wären für mich übrigens schon grund genug die Koffer zu packen und zu gehen.

Sind 2400€ brutto direkt nach der Ausbildung viel?

Hi
Im bin demnächst fertig mit meiner Ausbildung zum Bankkaufmann und könnte nach der Ausbildung dort bleiben im Service (also wenn man in die Bank kommt die netten Leute die dort der erste Ansprechpartner für den Kunden sind) für 2400€ brutto.
Ich finde das für direkt nach der Ausbildung schon sehr gut. Viele müssen für das Geld deutlich körperlich anstrengender arbeiten oder auch schon einige Jahre Erfahrung haben.
Nun meinte aber ein bekannter das es überhaupt nicht viel sei.
Was meint ihr?

...zur Frage

ausbildung als verkäuferin , wieviel stunden muss man pro woche arbeiten?

hab mal ne frage zur ausbildung als verkäuferin im einzelhandel..ist es gesetzlich vorgeschrieben dass der azubi 40 stunden pro woche arbeiten muss oder ist das abhängig vom betrieb bzw vom vertrag?? und muss der azubi nach der schule noch in den betrieb oder ist das ebenfalls abhängig vom betrieb bzw chef :) ??

...zur Frage

Ist Arbeit der Lebenssinn?

Als ich gestern bei einem Schulfreund war, kam plötzlich sein Vater ins Zimmer und fragte uns was wir werden wollen. Nun danach meinte er plötzlich, dass Arbeit als Karriere etc der Lebenssinn ist. Mein Kollege wohnt auch in einer wohlhabenden Gegend. Ich eher mittelmäßig. Er meinte dann noch speziell zu mir, willst du das alles haben, dann mache Arbeit und Bildung zu deinem Lebenssinn. Ich solle auf andere sche*ßen und mein eigenes Ding machen. Nun hat er damit Recht? Natürlich würde ich das alles gerne haben ( Materielles ). Dafür würde ich auch meine Freizeit opfern und mein Glauben an Jesus verlassen.

...zur Frage

Wie ist es, auszureisen bzw. die Heimat/das Land zu verlassen, um woanders ein neues Leben zu beginnen?

Hey, mich würde mal interessieren, ob es hier Leute gibt, die von zu Hause weit weggezogen sind (innerhalb Deutschlands zählt auch) und was eure Beweggründe dafür waren (falls ihr einverstanden damit seid, dies zu erwähnen) und wie sich euer Leben damit verändert hat, habt ihr neue Erkenntnisse gemacht, hat sich euer Leben schlagartig verändert, seid ihr glücklich mit eurer Entscheidung? Habt ihr tolle neue Menschen kennengelernt, ist euer neues Leben besser? Wäre auch toll, wenn ihr nennen könntet von wo nach wo ihr hingezogen seid. Ich habe es nicht getan, denke aber oft drüber nach, ich war schon in vielen Ländern, aber immer nur Urlaubsmäßig für 2-3 Wochen und es gibt für mich kaum etwas wertvolleres, die Welt zu sehen, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen, denn dies prägt den Charakter. LG

...zur Frage

Würdet ihr für viel Geld eure Freunde/Familie und Freizeit dauerhaft vernachlässigen?

Sein wir doch mal ganz ehrlich, nach viel Geld zu streben und von anderen unabhängig zu sein, danach strebt doch jeder.

Und Geld macht sehr glücklich , weil man sich damit sehr viel kaufen kann.

Und heutzutage weiß man ja auch, dass der Wert eines Menschen sehr vom Vermögen abhängt, also wie viel man verdient.

...zur Frage

Mache den Beruf den du liebst und du musst nie wieder arbeiten?

Sollte man sich danach richten, egal wie der Lohn zb. aussieht? Und was ist, wenn man 23 ist und Druck hat, eine Ausbildung machen zu müssen und für nichts wirklich brennt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?