Nicht antreten bei der Wiederholungsprüfung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anscheinend hat keiner der vorherigen Kommentar Verfasser eine Ahnung vom österreichischen Schulsystem, oder nicht verstanden das sich diese Frage auf Österreich bezieht.

Die "Klausel" ist dafür da, dass Schüler auch mit einem 5er, also einer negativen Note in die nächste Schulstufen aufsteigen dürfen.
Das heißt wenn der Schüler einen 5er hat wird bei der Notenkonferenz im Sommer von den Lehrern entschieden, ob der Schüler, trotz einer negativen Beurteilung in einem Fach, aufsteigen darf.
Wenn die Lehrer dass bei dir entschieden haben bist du somit fix in der nächsten Schulstufe.
Fraglich wäre es nur wenn du in mehreren Gegenständen negativ beurteilt worden bist, und eine Nachprüfung nicht schaffst, dann wird erst bei der Notenkonferenz im Herbst entschieden ob du aufsteigen darfst (du müsstest also erst 1-3 Tage nach der Prüfung ob du in der nächsten Schultüte bist)

Zusammenfassung: du bist fix in der nächsten klasse, und kannst nicht sitzenbleiben. Die Prüfung ist (fast) nur mehr Ehrenrettung.

Der einzige Nachteil bei einer negativen(nicht versuchten) Prüfung wäre, dass du im nächsten Jahr im gleichen Fach nicht mehr die "Klausel" bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askthequestions
26.08.2016, 11:02

Daaaankeeee sowas habe ich eigentlich wissen wollen. Viiielllen Dank:**** 

Das heißt ich könnte theoretisch auch wenn ich nicht antrete durchkommen? 

Nochmal VIELEN DANK:)

0
Kommentar von jkbk1998
26.08.2016, 11:32

du könntest nicht nur, sondern es ist schon fix dass du durch kommst

0

Dann wirst du die Klasse wiederholen müssen. Ich würde antreten an deiner Stelle, denn du hast nichts zu verlieren und kannst nur gewinnen!!

Statt jetzt um 2 Uhr noch am PC zu sitzen solltest du schlafen, damit du morgen früh fit bist und lernen kannst!!!

Viel Erfolg!!!

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askthequestions
25.08.2016, 02:13

Danke für die Antwort:) Ich habe  nur noch 10 Tage um den ganzen Mathestoff des Jahres zu lernen und ich kann nichts... auch wenn ichs versuchen würde, kommt nichts dabei raus. Das alles kann ich nicht in so kurzer Zeit lernen

0

Dann hast du die Klasse eben nicht geschafft. Bzw. hast die 5 im Zeugnis, weiß ja nicht, was in deinem Bundesland für Bedingungen zum Bestehen der Klasse gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Klausel ist ein Teil eines Paragraphen, ich glaub was du meinst ist eine Klausur. Glaub mir keiner deiner Prüfer gibt auch nur einen F*ck darauf was du für private Probleme hast. Das mein ich jetzt gar nicht böse oder so, aber so ist das nun mal. Und abgesehn davon: 10 Tage sind völlig ausreichend, wenn du dich richtig reinhängst. Überleg dir lieber ob die Prüfung bzw das Schuljahr bzw den Abschluss zu schaffen überhaupt das ist was du wirklich willst und mach dir keine unnötige Mühe für Dinge die keinen Sinn haben. Streng dich an oder lass es. Wenn du gar nicht erst kommst hast du natürlich verkackt das is klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askthequestions
25.08.2016, 02:21

Danke für die Antwort:) Also bei uns In Österreich ist eine Klausel sowas wie eine Chance aufzusteigen auch wenn man die 5 hat. Ka, soweit ich weiß, gibt's das in DE nicht, oder? Da kenne ich mich nicht aus, aber naja..ich weiß einfach nicht was ich tun soll.

10 Tage für den ganzen Stoff des Schuljahres ist schon etwas zu wenig. Bin gerade am verzweifeln. 

Nochmals danke für die Antwort:)

0

Wenn du nicht antrittst, wird die Wiederholungsprüfung mit einer 6 benotet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askthequestions
25.08.2016, 02:10

Ich wohne in Wien. 1. Gibt es bei uns keine 6 und 2. Sind die Regeln nicht gleich wie in DE xD

0

Was möchtest Du wissen?