Nicht abklingender Husten :-((

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dein Husten sehr schleimig ist und du weiterhin Hustenstiller nimmst, wirst du deinen Husten leider nie los! Würd dir einen Hustenlöser z.b Ambroxol empfehlen! Greif höstens in der Nacht wenn du zu viel Hustest und nicht schlafen kannst auf den Hustenstiller zurück. Tagsüber aber aufjedenfall einen Schleimlöser nehmen!!! Und ganz wichtig: Viel Trinken, vorallem warme Tee´s

Mir hilft immer ACC Akut 200 sehr gut! 3x täglich eine Brausetablette in Wasser einnehmen. Gibts rezeptfrei in der Apotheke

vielleicht helfen bronchikum tropfen (rezeptfrei apotheke) ?

Was tun gegen Hustenreiz bei produktivem Husten?

Ich war letzte Woche erkältet und habe seit letztem Mittwoch Husten. Seit gestern ist der Husten produktiv, aber ich hatte schon davor seltsame Hustenanfälle, wie ich es bisher noch nie hatte. Der Husten kommt eigentlich eher aus der Lunge, also Halsbonbons helfen nicht. Manchmal bekomme ich aber einen furchtbaren Reiz im Hals und huste sehr stark und kann nicht mehr aufhören (Vor allem in der Schule sehr unangenehm). Es kratzt dann im Hals und egal was ich mache, ich kann nicht aufhören zu husten, und der Husten ist auch produktiv (ich habe gelesen, dass Hustenreize eigentlich nur in der "Trockenhustenphase" vorkommen)

Ich muss dann manchmal so stark husten, dass ich fast würgen muss, und wenn es dann vorbei ist, ist meine Stimme etwa 10 Minuten lang so zittrig, dass ich nichts sagen kann ohne dass die Stimme versagt. Davon abgesehen ist der Husten aber gewöhnlich und schon viel weniger schlimm, nur diese Hustenreize (Pro Tag kommen sie so 3 Mal vor) sind schlimmer geworden. Jetzt frage ich mich, ob das noch normal ist oder nicht, und was ich dagegen tun kann. Keuchhusten ist es nicht, das würde anders klingen, und zum Arzt kann und will ich momentan auch nicht.

Danke schonmal für eure Antworten :)

...zur Frage

Husten trotz Antibiotika

Hallo an alle.

 

Ich bin (war) seit 1 1/2 Wochen Krank. Hatte hauptsächlich einen sehr starken Reizhusten. Nachdem auch gelber Schleim dabei war, hat mir mein Arzt Antiobiotika gegeben. Diese habe ich genommen aber ich habe, wie es davor auch war nur nicht mehr so schlimm Hustenanfälle. Sonst gehts mir eigenlich gut. Da ich krankgeschrieben wurde weiß ich nicht ob ich morgen nochmal zum Arzt gehen soll oder nicht. Wäre das angebracht?

...zur Frage

Wundermittel gegen Husten?

Hallo meine Lieben,
ich brauche dringend Hilfe. Seit zwei Wochen habe ich einen unglaublich hartnäckigen und nervigen Reizhusten, der weder ein normales Gespräch ohne Hustenanfälle, noch - was viel schlimmer ist - mein Training zulässt. Am 30. Jänner habe ich ein für meine Zukunft entscheidendes Belastungs-EKG und kurz danach einen Sporteignungstest, für den ich nun seit knapp einem Jahr wirklich hart trainiere. Durch die zwei Wochen gezwungener Trainingspause bin ich schon extrem aus dem Plan geraten und kann jetzt wirklich nicht noch mehr Zeit verlieren! Leider habe ich seit Tagen das Gefühl, der Husten wird immer schlimmer statt besser, trotz diverser Schleimlöser, Hustenreiz-Stiller und unendlich viel Tee.
Ich hoffe, jemand hat den ein oder anderen guten Tipp, eventuell ein bewährtes Hausmittel, um mir zu helfen!
Liebe Grüße, Rosi

...zur Frage

Brechreiz durch Husten - Was kann das sein?

Hallo zusammen,

ich habe nun seit mehreren Wochen (4-5) einen unangenehmen Husten. Zuerst war er trocken und schmerzte enorm. Nach und nach ging er über dass er schleimig wurde! Nun seit 4-5 Tagen habe ich Tagsüber ein paar Hustenanfälle die die Folge eines Brechreizes mit sich bringen. Zum wahren Erbrechen kam es Gott sei Dank (noch) nicht!

Weiß jemand was das sein könnte bzw. was ich dagegen machen kann?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten

...zur Frage

Husten und Halsschmerzen weg?

Wie bekomme ich Halsschmerzen und husten schnell weg? (Liebend gerne mit Haushalts Sachen)

...zur Frage

Bluterguss am Auge durch Husten?

Hallo, ich habe seit einigen Tagen ziemlich starken Reizhusten, hab teilweise ziemliche Anfälle (Asthma hab ich auch), nun hab ich gesehen das ich auf den Augenlidern viele kleine Blutergüsse habe; kommt das vom Husten durch den Druck oder ist das von was anderem? Es tut nicht weh wenn ich draufdrücke, macht mir ja schon etwas angst, hab ich noch nie gehabt :/

Danke

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?