(Nicht-) Wirkung von Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, bei mir wirkt Alkohol auch irgendwie anders als "normal". Ich bekomme schlimme Depressive Schübe, habe schon versucht mich umzubringen, allerdings war ich so dicht, dass alles wieder raus gekommen ist und ich "nur" ohnmächtig war!

Ich habe mich entschieden, keinen Alkohol mehr zu trinken, nur wenn ich muss (gesellschaftlicher Zwang), dann trinke ich mal ein halbes Glas Sekt (meistens Sylvester).

Richtig witzig werde ich, wenn ich alkoholfreien Sekt trinke, z.B. Mädelsabend oder so. Ich verstehe es nicht, nehme es aber so hin! Es ist halt so und ich hab mich damit abgefunden.

Ich habe sozusagen meinen Frieden mit dem Alkohol geschlossen, es war nicht leicht, weil ich so viele Alkoholkranke in der Familie habe (Oma, Vater, Bruder)!

Mein Mann mag den Alkohol auch nicht so gerne, wenn er mal Freunde einlädt, dann kauft er eine Kiste Bier, die dann halb getrunken bei uns rumsteht und schlecht wird.

Vielleicht machst Du es auch so, ich meine Frieden schließen mit dem Alkohol? Es ist einfacher als man denkt, aber nicht leicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?