NIC selbst erstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klar kannst du das auch selbst machen.

Du suchst dir eine möglichst exotische Domainendung bei der die Domain de noch frei ist. Diese registrierst du dann.

Nun erstellst du eine Webseite und bietest Subdomains an. Den Idioten die sich diese Subdomains holen erzählst du das wäre ihre eigene Domain die sie für immer und kostenlos haben.

Die Wahrkheit ist natürlich:

  • Es ist keine Domain sondern eine Subdomain.
  • Sie gehört nicht deinen Kunden sondern dir.
  • Deine Kunden haben sie nicht für immer sondern nur so lange wie es dir passt.

Von diesen Anbietern gibt es schon zu viele, lass es lieber bleiben.

Dazu müsstest Du selbst Domainregistrar werden und entsprechende Verträge mit Topleveldomain-Registraren (z.B. der DENIC) eingehen. Wie das geht wird z.B. hier beschrieben: http://www.verisigninc.com/de_DE/products-and-services/domain-name-services/become-registrar/index.xhtml

Alternativ dazu kannst Du es auch kleiner machen: du bietest deinen Kunden an für sie Domains zu registrieren. Auch dafür brauchst Du einen entsprechenden Hostingvertrag der dir die Domainregistrierung auf den Namen von anderen ermöglichst (Stichwort Reseller). Das geht z.B. bei SchlundTech wie auch einigen anderen Registraren.

Die von dir angesprochene Oberfläche spielt hierfür keine Rolle. Die kann so aussehen wie Du willst - ist deine Webseite. Die vertraglichen und rechtlichen Bedingungen dahinter sind jedoch viel wichtiger, über die solltest Du dich zuerst informieren und diese auch erfüllen, wenn Du das machen willst.

Was möchtest Du wissen?