Ni-Mh Akkus retten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den seltensten Fällen stellen tiefentladene Akkus in der Tat Wegzuwerfendes dar, denn in den meisten Fälle lassen sich diese simpel reanimieren, jedoch häufig nicht mittels mikroprocessorgesteuerten Ladegeräten, da solche fälschlicherweise unter einer gewissen Voltzahl mit Spannung Versehenes als Defektes meinen zu erkennen. Genau diese "bad" oder "def" Akkus haben stattdessen beispielsweise in ein Telefon eingelegt, sowie anschließend auf die Ladestation gestellt zu werden. Bereits nach kurzer Zeit (ca. 20 min) gelingt es dem Telefon die Wiederbelebung der Akkus in der Regel erfolgreich abzuschließen, sofern zuvor keines der Akkus die Polarität wechselte. Nach der daraufhin folgenden Telefonentnahme sind die Akkus wieder stinknormal im intelligenten Ladegerät zu refreshen bzw.zu laden.

Der Akkutod durch Tiefentladung spiegelt demnach in etlichen Fällen Reversibles wieder.

Ob die jeweiligen Akkus umgepolt sind oder ob nicht, lässt sich mittels einem einfachen Batterietester ermitteln: Schlägt die Nadel bis zum Anschlag in die falsche Richtung aus, so handelt es sich um Akkus mit vertauschtem Plus und Minus, welche ausschließlich andersrum in Batteriefächer eingelegt werden können, dafür sind solche jedoch seltenst geeignet. Somit müssen die Akkus zunächst wieder richtig gepolt werden, bevor die beschriebene Reanimation gelingen kann.

Im Schnellladegerät können nur schnellladefähige Akkus geladen werden. Bei den meisten anderen schmilzt durch die hohe Stromstärke die interne Anschlussfahne. Dann ist nichts mehr zu machen. Manche lassen sich auch nicht mehr laden, wenn sie tiefentladen wurden.

Ob die Akkus noch zu regenerieren sind, kann man nur prüfen, wenn man sie auch laden kann.

Dazu einfach mal ein billiges Ladegerät nutzen, welches nicht bei vermeintlich defekten Akkus abschaltet. Nach etwa einer Stunde kann man dann mit einem "intelligenten" Charger feststellen, ob sich die Akkus wieder laden lassen.

Kühlschrank oder Herd bringen nichts!

Keine Leistung bei Ni-MH Akkus nach 2 Jahren?

In meinen Siemens Gigaset Telefonen stecken seit 2 Jahren Varta Ni-MH Akkus mit 1000 mAh. Markenprodukt und Leistung waren wichtig, da die vorherigen Akkus keinen Saft mehr hatten.

Das gleiche stelle ich nun wieder bei den neuen Akkus fest. Ich befürchte ich hätte die Telefone öfters mal aus der Ladeschale nehmen müssen. Nicht nur zum Telefonieren, sondern auch zum Entladen.

Kann das denn sein daß die Akkus hinüber sind ? Mehrfaches vollständiges Entladen haben jetzt nicht mehr den gewünschten Effekt erzielt. Früher konnte ich drei Stunden am Stück telefonieren, jetzt gibt der Akku nach Minuten den Geist auf.

Was kann man noch tun um die Lebenszeit der Akkus zu verlängern ?

Besten Dank für jede zielführende Antwort !

...zur Frage

An die technisch Versierten unter euch: Ni-MH durch Li-Po - Akku ersetzen

Hallo, ich würde gerne an meinem Babyphone den Ni-MH-Akku (3,6 V, 960 mAh) durch einen LiPo-Akku (3,7 V, 2600 mAh) ersetzen. Der Umbau wäre leicht zu vollziehen. An der Ladeschale würde ich das Netzgerät (6V) durch ein Neues mit 4,2V ersetzen, da LIPo-Akkus wohl höchstens mit dieser Spannung geladen werden dürfen.

Wäre dies so möglich, oder habe ich etwas vergessen, bzw. nicht beachtet?

...zur Frage

Was verbraucht mehr strom ein Autoradio oder eine 2x60watt endstufe?

Heii ich hab mir eine mobile box gebaut 2x mal 15 Watt 8 Ohm so jetzt zu meiner frage ich hab eine Endstufe drauf 2x 60 watt die zieht mir meine 12 Volt ni-mh Akkus 2500 mah in 40 Minuten leer geht das?! Sollt ich ein Autoradio draufhauen damit ich mehr Akkulaufzeit bekomme oder nützt mir das nichts weil die 40 Minuten sind mir definitiv zu wenig Akkus sind (Sanyo AA 2500 mah ni-mh Akkus) die Endstufe ist schon etwas älter hier mal ein paar Bilder zu box:)

Danke für eure antworten:)

...zur Frage

Können Ni-MH Akkus bei benutzung explodieren?

Ich habe schon oft gelesen dass sie beim laden explodieren. Können sie aber auch explodieren wenn ich sie gerade benutze? Weil das wäre nicht so gut beim Xbox spieln! ;)

...zur Frage

Wie kann ich die Daten von der Festplatte sichern (PC Defekt)?

Moin,

unzwar wollte Ich von der Festplatte meines PCs die Daten sichern. Der hacken bei der sache ist, dass mein PC Defekt ist also das Ich kein Zugang zum System hab. Da ich nicht unüberlegtes tun möchte frage ich nach rat, wie ich auf anderen wegen meine Daten siccherb könnte.

Danke und Viele Grüße :)

...zur Frage

Verteilerdose defekt?

Hallo,

Wir haben um Garten eine kleine Hütte mit Strom! Beim Hecke schneiden habe ich das Kabel durchtrennt und die Sicherung ist raus geflogen! Ich habe die Sicherung wieder rein gemacht und nun gehen nur Teile der Sicherung! Andere Steckdosen nicht! Kann uns jemand helfen wo das Problem liegt!

Viele Grüße

Melanie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?